Weihnachtssingen im Ostseestadion (22.12.2019)

Antworten
p!lle
Beiträge: 681
Registriert: Fr 29. Dez 2017, 11:26
Hat sich bedankt: 324 Mal
Danksagung erhalten: 616 Mal

Re: Weihnachtssingen im Ostseestadion (22.12.2019)

Beitrag von p!lle » Fr 20. Dez 2019, 09:49

gunnispatz hat geschrieben:
Do 19. Dez 2019, 18:30
Bei den Preisen wundert es mich nicht...
Wurde ja weiter oben schon geklärt, dass das durchaus übliche Preise sind. ;)

Benutzeravatar
Bono
Beiträge: 1774
Registriert: Mi 1. Okt 2008, 20:25
Hat sich bedankt: 224 Mal
Danksagung erhalten: 159 Mal

Re: Weihnachtssingen im Ostseestadion (22.12.2019)

Beitrag von Bono » Fr 20. Dez 2019, 10:07

p!lle hat geschrieben:
Fr 20. Dez 2019, 09:49
gunnispatz hat geschrieben:
Do 19. Dez 2019, 18:30
Bei den Preisen wundert es mich nicht...
Wurde ja weiter oben schon geklärt, dass das durchaus übliche Preise sind. ;)
Dann war das Konzept wohl nicht gut genug. ;)
Marsimoto - Romeo & Julia

"Wir hatten keine Chance und haben sie genutzt."

Benutzeravatar
Hansa4Life
Beiträge: 1425
Registriert: Mi 24. Nov 2004, 17:46
Hat sich bedankt: 171 Mal
Danksagung erhalten: 597 Mal

Re: Weihnachtssingen im Ostseestadion (22.12.2019)

Beitrag von Hansa4Life » So 22. Dez 2019, 22:16

Wird 2020 wiederholt.

allesquatsch
Beiträge: 264
Registriert: Mi 2. Nov 2011, 10:40
Hat sich bedankt: 141 Mal
Danksagung erhalten: 175 Mal

Re: Weihnachtssingen im Ostseestadion (22.12.2019)

Beitrag von allesquatsch » Mo 23. Dez 2019, 06:41

Laut OZ ein stimmungsvoller wunderschöner Abend und voller Erfolg. Wie sehen es die, die da waren? Kann ja auch ruhig mal was positives im Umfeld des fchansa erwähnt werden. Anscheinend entgegen vielen Befürchtungen doch eine gute Kopie des Köpenicker Originals.. Warum dann auch nicht...

Benutzeravatar
pfuetze
Beiträge: 3671
Registriert: Fr 1. Mär 2002, 16:59
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 318 Mal

Re: Weihnachtssingen im Ostseestadion (22.12.2019)

Beitrag von pfuetze » Mo 23. Dez 2019, 07:52

allesquatsch hat geschrieben:
Mo 23. Dez 2019, 06:41
Laut OZ ein stimmungsvoller wunderschöner Abend und voller Erfolg. Wie sehen es die, die da waren? Kann ja auch ruhig mal was positives im Umfeld des fchansa erwähnt werden. Anscheinend entgegen vielen Befürchtungen doch eine gute Kopie des Köpenicker Originals.. Warum dann auch nicht...
Das war eine der grausamsten Musikveranstaltungen die ich je besucht habe. Keine Ahnung warum das gemeinsames Weihnachtssingen hieß, ich hätte es gemeinsames Frieren mit mittelmäßigen Showdarbietungen genannt. Einzig der Shantychor hat was getaugt. Aber einen Opernchor zum gemeinsamen Singen anzuschleppen, auf diese Idee muss erst mal einer kommen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor pfuetze für den Beitrag:
allesquatsch (Mo 23. Dez 2019, 13:15)
Bewertung: 1.43%
 

allesquatsch
Beiträge: 264
Registriert: Mi 2. Nov 2011, 10:40
Hat sich bedankt: 141 Mal
Danksagung erhalten: 175 Mal

Re: Weihnachtssingen im Ostseestadion (22.12.2019)

Beitrag von allesquatsch » Mo 23. Dez 2019, 13:16

pfuetze hat geschrieben:
Mo 23. Dez 2019, 07:52
allesquatsch hat geschrieben:
Mo 23. Dez 2019, 06:41
Laut OZ ein stimmungsvoller wunderschöner Abend und voller Erfolg. Wie sehen es die, die da waren? Kann ja auch ruhig mal was positives im Umfeld des fchansa erwähnt werden. Anscheinend entgegen vielen Befürchtungen doch eine gute Kopie des Köpenicker Originals.. Warum dann auch nicht...
Das war eine der grausamsten Musikveranstaltungen die ich je besucht habe. Keine Ahnung warum das gemeinsames Weihnachtssingen hieß, ich hätte es gemeinsames Frieren mit mittelmäßigen Showdarbietungen genannt. Einzig der Shantychor hat was getaugt. Aber einen Opernchor zum gemeinsamen Singen anzuschleppen, auf diese Idee muss erst mal einer kommen.
Joa, diese Meinung hast du wohl ziemlich exklusiv, zumindest von dem was ich mit bekommen habe. Macht aber auch nichts, jeder empfindet anders 😉

Benutzeravatar
stilberater
Beiträge: 35
Registriert: Sa 20. Jan 2007, 15:37
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Weihnachtssingen im Ostseestadion (22.12.2019)

Beitrag von stilberater » Mo 23. Dez 2019, 13:39

allesquatsch hat geschrieben:
Mo 23. Dez 2019, 06:41
Anscheinend entgegen vielen Befürchtungen doch eine gute Kopie des Köpenicker Originals.. Warum dann auch nicht...
Joa, diese Meinung hast du wohl ziemlich exklusiv, zumindest von dem was ich mit bekommen habe. Macht aber auch nichts, jeder empfindet anders 😉
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor stilberater für den Beitrag:
exil-rostocker (Mi 25. Dez 2019, 19:04)
Bewertung: 1.43%
 
SG Dynamo Tschechei

FCH_support_SAW
Beiträge: 1213
Registriert: Fr 5. Jun 2015, 09:52
Hat sich bedankt: 1044 Mal
Danksagung erhalten: 1175 Mal

Re: Weihnachtssingen im Ostseestadion (22.12.2019)

Beitrag von FCH_support_SAW » Mo 23. Dez 2019, 14:10

Ziemlich viele exklusive Meinungen hier. 😆
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor FCH_support_SAW für den Beitrag:
stilberater (Mo 23. Dez 2019, 14:15)
Bewertung: 1.43%
 

Benutzeravatar
pfuetze
Beiträge: 3671
Registriert: Fr 1. Mär 2002, 16:59
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 318 Mal

Re: Weihnachtssingen im Ostseestadion (22.12.2019)

Beitrag von pfuetze » Mo 23. Dez 2019, 15:20

allesquatsch hat geschrieben:
Mo 23. Dez 2019, 13:16
pfuetze hat geschrieben:
Mo 23. Dez 2019, 07:52
allesquatsch hat geschrieben:
Mo 23. Dez 2019, 06:41
Laut OZ ein stimmungsvoller wunderschöner Abend und voller Erfolg. Wie sehen es die, die da waren? Kann ja auch ruhig mal was positives im Umfeld des fchansa erwähnt werden. Anscheinend entgegen vielen Befürchtungen doch eine gute Kopie des Köpenicker Originals.. Warum dann auch nicht...
Das war eine der grausamsten Musikveranstaltungen die ich je besucht habe. Keine Ahnung warum das gemeinsames Weihnachtssingen hieß, ich hätte es gemeinsames Frieren mit mittelmäßigen Showdarbietungen genannt. Einzig der Shantychor hat was getaugt. Aber einen Opernchor zum gemeinsamen Singen anzuschleppen, auf diese Idee muss erst mal einer kommen.
Joa, diese Meinung hast du wohl ziemlich exklusiv, zumindest von dem was ich mit bekommen habe. Macht aber auch nichts, jeder empfindet anders 😉
Hast du schon mal versucht einen Opernchor stimmlich zu folgen? Soviel zum Gemeinsamen Singen! Bei den Liedern zum Schluss hats Spaß gemacht, aber rechtfertigt das vorher 60 min frieren!

FCH_support_SAW
Beiträge: 1213
Registriert: Fr 5. Jun 2015, 09:52
Hat sich bedankt: 1044 Mal
Danksagung erhalten: 1175 Mal

Re: Weihnachtssingen im Ostseestadion (22.12.2019)

Beitrag von FCH_support_SAW » Mo 23. Dez 2019, 15:43

Also fürs Frieren bist du aber doch im Endeffekt selbst verantwortlich oder was soll dieser Vorwurf?
Ich meine, ich weiss nicht wie du mitsingst, aber das hätte jetzt Einfluss auf deine Körpertemperatur gehabt?

Antworten