Ostseestadion (Umbauten, Flutlichtanlage, Rasen etc.)

AL
Beiträge: 127
Registriert: Sa 20. Aug 2011, 17:36
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Ostseestadion (Umbauten, Flutlichtanlage, Rasen etc.)

Beitrag von AL » Mi 20. Nov 2019, 12:24

schroeder62 hat geschrieben:
Mo 18. Nov 2019, 23:24
@pfütze: trotz ungeklärter Bildrechte könnten die Bilder ins Archiv wandern. Es sind auch die ganzen Bilder vom Umbau des Stadions 1999-2000 verschwunden, ebenso alle Bilder unsrer Nationalspieler aus der alten Geschäftsstelle. Alles irgendwo weggeworfen oder woanders entsorgt. Das ist einfach nur zum Kotzen!!!

Zum Museum: es gibt eine kleine Ausstellung im alten Hanseatentreff, stiefmütterlich behandelt und weitgehend ungenutzt. Ich habe leider noch nicht die Zeit für mehr und der Verein lebt im Heute und jetzt....da ist kein Platz für Altes und Tradition. Neuestes Beispiel: am 12.11.1969 haben wir wohl einen unserer größten Siege errungen. 2:1 gegen Inter Mailand im Messecup. Das war letzte Woche 50 Jahre her...hat irgendwer davon was bei uns auf der Homepage gelesen? Scheiß Alter Mist!!!
Ulf, Kritik in allen Ehren, wenn sie angebracht ist, immer raus damit. Hier schreibst Du aber ein paar Dinge, die meiner Meinung nach sachlich nicht richtig dargestellt sind.

Der Hanseatentreff ist nicht im Besitz des F.C. Hansa Rostock. Besitzer ist das Hotel Sportforum. Soweit ich weiß wurde in der Vergangenheit mehrfach versucht, den Hanseatentreff zum Verein zu holen, um bespielsweise "weitgehende Nichnutzung" bzw. "stiefmütterliche Behandlung" anzugehen, die aber alle gescheitert sind.

Die Bilder des Stadionumbaus waren keine Originale sondern lediglich A5 Ausdrucke mit Druckstandard Anfang 2000. Zudem ein sehr günstiger Rahmen, um es vorsichtig zu beschreiben. Die können sicher in besserer Qualität erneut ausgedruckt werden, wenn Du die als Fotodruck archivieren möchtest. Da wird sich der Verein bei einer Anfrage von Dir bestimmt nicht querstellen.

Die Problematik mit den Bildrechten ist Dir durch die Arbeitsgruppe "Monopoly" ja bekannt. Auch nach mehreren Monaten Arbeit und Herzblut, die Du und andere Mitglieder in dieses Projekt gesteckt haben, sind noch immer 6 Bilder mit unklarer Quelle und die Veröffentlichung zieht sich hin.
Der Verein erhält immer mal wieder Abmahnungen für Bilder/Fotos!Artikel die zig Jahre zurückliegen und aus Zeiten wo noch nicht exakt drauf geachtet wurde und daher wird aktuell schon sehr genau hingegschaut, ob die Rechte beim Verein liegen oder nicht. Das gilt auch für Bilder die im OS hängen.

Bei den Bildern im VIP Aufgang vermute ich eine ähnliche Problematik (Druckqualität, Bildrechte), habe aber keine Infos dazu. Bei den Bildern, die jetzt dort hängen, ist zumindest die Rechtelage klar und die Fotoqualität hochwertig. Da Du vermutlich eines der umfangreichsten Bildarchive der Hansageschichte verwaltest, könntest Du doch paar schicke traditionelle raussuchen wo der Rechteinhaber erkenntlich ist und im Mitgliederbeirat oder in Zusammenarbeit mit dem Ältestenrat dem Verein ein paar Bildvorschläge machen, oder?

Zum Jubiläum Inter Mailand und ähnlichen wichtigen Terminen der Vereinsgeschichte könnten wir Mitglieder ev. den Verein unterstützen und im Vorfeld darauf hinweisen. Langjährige Mitglieder wie Du haben da den besten Kenntnisstand bzw. haben solche Ereignisse noch selbst erlebt. Jungspunde wie ich waren da noch Quark im Schaufenster. Was hältst Du davon wenn die AG Tradition z.b. für 2020 eine Übersicht erstellt mit traditionell wichtigen Ereignissen und dem Verein zu Jahresbeginn zuschickt, mit Bitte um entsprechende Würdigung?
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor AL für den Beitrag (Insgesamt 10):
biancoblu (Mi 20. Nov 2019, 12:37) • WP-GER (Mi 20. Nov 2019, 15:32) • Captain Oi! (Mi 20. Nov 2019, 17:16) • kruemel09 (Mi 20. Nov 2019, 22:08) • pfuetze (Mi 20. Nov 2019, 22:09) • Jens (Mi 20. Nov 2019, 22:38) • BolekHRO (Do 21. Nov 2019, 10:44) • oob67 (Fr 22. Nov 2019, 01:24) • Kosmo (Fr 22. Nov 2019, 17:26) • Teepott (Di 3. Dez 2019, 12:43)
Bewertung: 14.29%
 

Benutzeravatar
schroeder62
Beiträge: 1438
Registriert: Sa 7. Aug 2004, 10:18
Hat sich bedankt: 142 Mal
Danksagung erhalten: 893 Mal

Re: Ostseestadion (Umbauten, Flutlichtanlage, Rasen etc.)

Beitrag von schroeder62 » Mi 20. Nov 2019, 23:28

Hanseatentreff: dieser wurde von Anfang an vom Verein stiefmütterlich behandelt. Zu Entschuldigung können nur die ewigen Krisensituationen in den ersten Jahren nach Eröffnung 2015 herhalten. Aber in den letzten Jahren passiert da auch nicht viel....weil sich niemand im Verein dies auf die Fahnen schreibt. Es gibt keinen Verantwortlichen für solche Aufgaben. Vielleicht ändert sich in der Nutzungsmöglivhkeit etwas, wenn die 5 Jahre Pacht durch das Hotel enden.

Baubilder vom Ostseestadion: billige Fotos, billige Rahmen...sehe ich etwas anders. So etwas gehört nicht weggeworfen, weil auch die haben mal Geld gekostet und erzählen eine Geschichte. Ich habe im Archiv einen Etat von 0,00 Euro ( in Worten Null Komma nix ). Klar, da drucken wir einfach neu und die Rahmen fallen vom Himmel. Es geht mir einfach um den achtlosen Umgang mit diesen Dingen aus unserer Vereinsgeschichte.

Es gibt bei uns im Verein keinen Überblick über vorhandene Fotos aus der Vereinsgeschichte. Jeder hat irgendetwas, keiner weiß was der andere hat. Dies ist schon seit Jahren so und so wundere ich mich nicht über irgendwelchen Ärger mit Rechteinhabern. Das in Ordnung zu bringen wäre mal eine Aufgabe...für wen auch immer. Ich weiß es nicht. Aber wenn wir da so viel Strafen zahlen mussten....ja, dann hätte man dieses Projekt längst angehen müssen.

Die ganzen Bilder mit den Nationalspielern sind auch einfach weg. Das hätte auch nie passieren dürfen. Aber vielleicht hat man sie einfach entsorgt, weil die Rechtefrage unklar war :lol: :lol: :lol:

Jetzt werden Aufbauhelfer vom Stadion gesucht. Da wäre auch etwas gewesen uns mit einzubeziehen...interessiert beim Verein auch niemand. Es wird so ein Projekt einfach begonnen ohne uns Interessierte mit einzubeziehen.So vergeht immer wieder eine Chance nach der anderen...

Die Sache mit dem Plan für 2020 ist eine gute Idee. Das werde ich mal notieren. Ich werde aber vorher anfragen ob überhaupt Interesse besteht.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor schroeder62 für den Beitrag:
HansafanPotsdam (Do 21. Nov 2019, 07:40)
Bewertung: 1.43%
 

Stefan1965
Beiträge: 86
Registriert: Do 6. Sep 2018, 07:48
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 174 Mal

Re: Ostseestadion (Umbauten, Flutlichtanlage, Rasen etc.)

Beitrag von Stefan1965 » Do 21. Nov 2019, 07:50

Als unbeteiligter liest sich das faktisch so: Entweder der Verein hat kein Interesse daran mit euch zusammenzuarbeiten, aus welchen Gründen auch immer. ODER ihr habt nicht die richtigen Kommunikationswege miteinander. Das sollte sich doch rasch klären lassen.

Je nachdem mit welchem Ergebnis, kann dann jeder seine Schlüsse daraus ziehen.

Benutzeravatar
BBS
Beiträge: 369
Registriert: Do 19. Apr 2012, 17:09
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 247 Mal

Re: Ostseestadion (Umbauten, Flutlichtanlage, Rasen etc.)

Beitrag von BBS » Di 26. Nov 2019, 19:00

pfuetze hat geschrieben:
Sa 16. Nov 2019, 11:15



Am 28.11. findet um 19 Uhr eine Sitzung des MBR im Fanhaus statt, welche sich mit diesem Thema beschäftigt. Und wie zu jeder Sitzung des MBR sind alle Mitglieder des Vereins dort herzlich willkommen.
...Sitzung MBR wird im Presseraum Ostseestadion stattfinden...
You're nothing special, we lose every week!
Ist dir nah' das Weib, ist der Streit nicht weit!

Benutzeravatar
Bucky
Beiträge: 70
Registriert: Fr 20. Nov 2009, 13:10
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Ostseestadion (Umbauten, Flutlichtanlage, Rasen etc.)

Beitrag von Bucky » Mo 13. Jul 2020, 13:49

Weiß evtl. jemand was aus den grundlegenden Sanierungsvorschlägen des OS geworden ist?

Meines Wissens bezog sich das nicht nur auf Flutlicht sondern auch auf:

-Erneuerung der Sitze (zumindest teilweise)
- 2te Videowand auf der Nord
- Verlegung Gästeblock oder der Verlegung unserer aktiven Szene
- System des Zugangs zum Stadion
- und die Mauer zum Spielfeld sollte niedriger werden so meine Info.

Was jemand was dazu

Benutzeravatar
Kogge27a
Beiträge: 188
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 19:11
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal

Re: Ostseestadion (Umbauten, Flutlichtanlage, Rasen etc.)

Beitrag von Kogge27a » Mo 13. Jul 2020, 14:31

Bucky hat geschrieben:
Mo 13. Jul 2020, 13:49
Weiß evtl. jemand was aus den grundlegenden Sanierungsvorschlägen des OS geworden ist?

Meines Wissens bezog sich das nicht nur auf Flutlicht sondern auch auf:

-Erneuerung der Sitze (zumindest teilweise)
- 2te Videowand auf der Nord
- Verlegung Gästeblock oder der Verlegung unserer aktiven Szene
- System des Zugangs zum Stadion
- und die Mauer zum Spielfeld sollte niedriger werden so meine Info.

Was jemand was dazu
ich finde man hat da auch eine grosse chance vertan um das os mal richtig zu reinigen
wer das nich lesen kann hat mich nich verstanden

Bild

FINDE DAS HANDY^^

Benutzeravatar
pommernjung
Beiträge: 195
Registriert: Mi 21. Apr 2010, 18:05
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal

Re: Ostseestadion (Umbauten, Flutlichtanlage, Rasen etc.)

Beitrag von pommernjung » Mo 13. Jul 2020, 17:27

Bucky hat geschrieben:
Mo 13. Jul 2020, 13:49
- und die Mauer zum Spielfeld sollte niedriger werden so meine Info.
Also diesen Punkt würde ich auch gerne umgebaut sehen. Ich glaube aber nicht dass das realisierbar wäre. Zum einen würde es ja nur funktionieren wenn man das Feld höher setzt, oder die Tribünen um ein paar Reihen noch vorne verlängert. Kann mir nicht vorstellen dass Hansa solche Gedankenspiele hat und höre ich auch zum ersten Mal.
"Heute sind wir Gäste und 2006 sind wir Gastgeber" (Aussage des türkischen Nationaltrainers während der Fußball WM 2002 in Japan / Südkorea)

16. November 2005, Türkei - Schweiz 4:2 (Hinspiel 0:2) Danke Schweiz!

Benutzeravatar
MeckPom
Beiträge: 1675
Registriert: Do 1. Mär 2007, 14:45
Hat sich bedankt: 245 Mal
Danksagung erhalten: 87 Mal

Re: Ostseestadion (Umbauten, Flutlichtanlage, Rasen etc.)

Beitrag von MeckPom » Mo 13. Jul 2020, 19:34

Kann man beim Baukonzern nachlesen, dass es eigentlich eine Ausbaureserve gibt, um die Tribünen zum Spielfeld zu verlängern. Ich suche mal den Link gleich raus.

Glaube ich aber auch nicht, dass man für eine Handvoll ausverkaufte Spiele ausbaut. Lohnt sich vielleicht in der 2. Liga, wenn es paar mehr volle Spiele geben sollte.

Edit: https://www.bam-sports.de/de/projekte/s ... seestadion
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor MeckPom für den Beitrag:
Captain Oi! (Mo 13. Jul 2020, 20:24)
Bewertung: 1.43%
 
_____________________________________________________________________________________________________________ Aufkleber-Ultra

Benutzeravatar
inkasso.Herrenhausen
Beiträge: 405
Registriert: Di 27. Jun 2006, 19:34
Wohnort: Hannover
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 186 Mal

Re: Ostseestadion (Umbauten, Flutlichtanlage, Rasen etc.)

Beitrag von inkasso.Herrenhausen » Mo 13. Jul 2020, 23:43

Mich würde vielmehr interessieren, was nun mit der Erneuerung der Flutlichtmasten ist.
Haben die finanziellen Einbußen durch Corona Einfluss darauf?
Hansafans Hannover 🍹

KMDH-NurDerFCH
Beiträge: 183
Registriert: Fr 1. Mär 2019, 20:34
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Ostseestadion (Umbauten, Flutlichtanlage, Rasen etc.)

Beitrag von KMDH-NurDerFCH » So 19. Jul 2020, 22:22

Kogge27a hat geschrieben:
Mo 13. Jul 2020, 14:31
Bucky hat geschrieben:
Mo 13. Jul 2020, 13:49
Weiß evtl. jemand was aus den grundlegenden Sanierungsvorschlägen des OS geworden ist?

Meines Wissens bezog sich das nicht nur auf Flutlicht sondern auch auf:

-Erneuerung der Sitze (zumindest teilweise)
- 2te Videowand auf der Nord
- Verlegung Gästeblock oder der Verlegung unserer aktiven Szene
- System des Zugangs zum Stadion
- und die Mauer zum Spielfeld sollte niedriger werden so meine Info.

Was jemand was dazu
ich finde man hat da auch eine grosse chance vertan um das os mal richtig zu reinigen
Vor allem der dritte Punkt wäre mal enorm wichtig. Aufgrund der Lage des Stadions denke ich, dass eine verlegung des Gästeblocks vermutlich nichts wird. Sowohl der Block 08/09 als auch 01/02 liegen schließlich genau neben den Eingängen für die anderen Tribünen. Ein Umzug der Aktiven Fanszene muss dringend her. Da muss sich die Vereinsführung endlich klar zu positionieren und ein Konzept ausarbeiten sowie Gespräche mit der Fanszene führen. Ein Ausbau der Sitze auf der Nord (endweder alle oder nur die untere (03-07) oder obere (03A - 07A) Reihe) wäre dazu aus meiner Sicht notwendig. Sowohl die Sicherheit im Stadion, die Zulässige Kapazität aufgrund kleinerer Pufferblöcke und eine gewaltigere Stimmung (man hätte eine komplette Wand zum stehen, von der Kurve 01-09 würden alle profitieren. Aber vermutlich ist da der trotz einiger einfach zu groß. Ob man die Fanszene zu einem Umzug zwingen kann, ist fraglich, aber Anreize könnte man definitiv schaffen, beginnend mit dem Ausbau der Sitze um zu zeigen, dass extra für diese Platz gemacht wird um ihnen eine eigene Tribüne zu geben.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor KMDH-NurDerFCH für den Beitrag:
MeckPom (Mo 20. Jul 2020, 17:19)
Bewertung: 1.43%
 
Keine Macht Den Hooligans - Nur der FCH!
Für eine bedingungslose Unterstützung unseres Herzenvereins, mit lauten Rufen, Choeros und Auswärtssupport.
Gegen Gewalt, illegale Pyrotechnik, Diskriminierung, Rassismus und was unseren Verein schädigt!

Antworten