Ostseestadion (Umbauten, Flutlichtanlage, Rasen etc.)

FCH_support_SAW
Beiträge: 1217
Registriert: Fr 5. Jun 2015, 09:52
Hat sich bedankt: 1045 Mal
Danksagung erhalten: 1177 Mal

Re: Ostseestadion (Umbauten, Flutlichtanlage, Rasen etc.)

Beitrag von FCH_support_SAW » So 19. Jul 2020, 22:31

Gut gehen wir es an...

Benutzeravatar
pfuetze
Beiträge: 3674
Registriert: Fr 1. Mär 2002, 16:59
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 318 Mal

Re: Ostseestadion (Umbauten, Flutlichtanlage, Rasen etc.)

Beitrag von pfuetze » Mo 20. Jul 2020, 10:14

Wenn es eine Kontinuität in den letzten 18 Jahren in diesem Forum gibt, so ist es die Diskussion um Gästeblock und Südtribüne.
Mal schauen welche schlauen Gedanken dieses Mal den Weg ins Forum finden?!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor pfuetze für den Beitrag (Insgesamt 2):
tomm62 (Mo 20. Jul 2020, 18:52) • oob67 (Di 21. Jul 2020, 15:31)
Bewertung: 2.86%
 

p!lle
Beiträge: 683
Registriert: Fr 29. Dez 2017, 11:26
Hat sich bedankt: 329 Mal
Danksagung erhalten: 617 Mal

Re: Ostseestadion (Umbauten, Flutlichtanlage, Rasen etc.)

Beitrag von p!lle » Mo 20. Jul 2020, 10:15

Gleich neben der Pyro-Diskussion. :lol:

KMDH-NurDerFCH
Beiträge: 179
Registriert: Fr 1. Mär 2019, 20:34
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Ostseestadion (Umbauten, Flutlichtanlage, Rasen etc.)

Beitrag von KMDH-NurDerFCH » Mo 20. Jul 2020, 10:48

pfuetze hat geschrieben:
Mo 20. Jul 2020, 10:14
Wenn es eine Kontinuität in den letzten 18 Jahren in diesem Forum gibt, so ist es die Diskussion um Gästeblock und Südtribüne.
Mal schauen welche schlauen Gedanken dieses Mal den Weg ins Forum finden?!
Zeigt eben, dass es leider seit 18 Jahren ein Problem ist und definitiv nicht DIE Lösung sein kann, wie man auch nur zu oft gesehen hat.
Keine Macht Den Hooligans - Nur der FCH!
Für eine bedingungslose Unterstützung unseres Herzenvereins, mit lauten Rufen, Choeros und Auswärtssupport.
Gegen Gewalt, illegale Pyrotechnik, Diskriminierung, Rassismus und was unseren Verein schädigt!

Benutzeravatar
Bucky
Beiträge: 70
Registriert: Fr 20. Nov 2009, 13:10
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Ostseestadion (Umbauten, Flutlichtanlage, Rasen etc.)

Beitrag von Bucky » Mo 20. Jul 2020, 10:53

Wieso sträubt man sich gegen eine solche Diskussion?

Welche logischen Gründe sprechen denn gegen eine Verlegung auf die Nord?
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Bucky für den Beitrag:
KMDH-NurDerFCH (Mo 20. Jul 2020, 15:31)
Bewertung: 1.43%
 

Sark
Beiträge: 129
Registriert: Di 31. Mai 2016, 16:21
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: Ostseestadion (Umbauten, Flutlichtanlage, Rasen etc.)

Beitrag von Sark » Mo 20. Jul 2020, 12:03

KMDH-NurDerFCH hat geschrieben:
So 19. Jul 2020, 22:22
Kogge27a hat geschrieben:
Mo 13. Jul 2020, 14:31
Bucky hat geschrieben:
Mo 13. Jul 2020, 13:49
Weiß evtl. jemand was aus den grundlegenden Sanierungsvorschlägen des OS geworden ist?

Meines Wissens bezog sich das nicht nur auf Flutlicht sondern auch auf:

-Erneuerung der Sitze (zumindest teilweise)
- 2te Videowand auf der Nord
- Verlegung Gästeblock oder der Verlegung unserer aktiven Szene
- System des Zugangs zum Stadion
- und die Mauer zum Spielfeld sollte niedriger werden so meine Info.

Was jemand was dazu
ich finde man hat da auch eine grosse chance vertan um das os mal richtig zu reinigen
Vor allem der dritte Punkt wäre mal enorm wichtig. Aufgrund der Lage des Stadions denke ich, dass eine verlegung des Gästeblocks vermutlich nichts wird. Sowohl der Block 08/09 als auch 01/02 liegen schließlich genau neben den Eingängen für die anderen Tribünen. Ein Umzug der Aktiven Fanszene muss dringend her. Da muss sich die Vereinsführung endlich klar zu positionieren und ein Konzept ausarbeiten sowie Gespräche mit der Fanszene führen. Ein Ausbau der Sitze auf der Nord (endweder alle oder nur die untere (03-07) oder obere (03A - 07A) Reihe) wäre dazu aus meiner Sicht notwendig. Sowohl die Sicherheit im Stadion, die Zulässige Kapazität aufgrund kleinerer Pufferblöcke und eine gewaltigere Stimmung (man hätte eine komplette Wand zum stehen, von der Kurve 01-09 würden alle profitieren. Aber vermutlich ist da der trotz einiger einfach zu groß. Ob man die Fanszene zu einem Umzug zwingen kann, ist fraglich, aber Anreize könnte man definitiv schaffen, beginnend mit dem Ausbau der Sitze um zu zeigen, dass extra für diese Platz gemacht wird um ihnen eine eigene Tribüne zu geben.
Ich glaube, dass es beim Stadion aktuell andere Probleme gibt. Aber nur ein paar Punkte, die bei einem Umzug auf die Nord (mit Stehplätze in den Blöcken 3-7):
- der Bereich ist als Sitzplatztribüne gebaut und konzipiert - deswegen ist auch die aktuelle Kapazität in den Südblöcken begrenzt.
- wir haben in den Sitzplatzblöcken schrägen auf den Tribünen - das macht einen massiven Umbau notwendig

Da wären wir locker bei einem zweistelligen Millionenbereich beim Umbau.
Wir spielen in der dritten Liga und bekommen die Bude vielleicht 2-3 mal in der Saison voll. Diese Diskussion ist aktuell einfach nur sinnlos.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Sark für den Beitrag (Insgesamt 2):
tomm62 (Mo 20. Jul 2020, 18:53) • oob67 (Di 21. Jul 2020, 15:32)
Bewertung: 2.86%
 

Darmok
Beiträge: 1034
Registriert: Mo 11. Jul 2005, 15:37
Hat sich bedankt: 373 Mal
Danksagung erhalten: 747 Mal

Re: Ostseestadion (Umbauten, Flutlichtanlage, Rasen etc.)

Beitrag von Darmok » Mo 20. Jul 2020, 13:49

Ist das überhaupt aktuell relevant? Selbst die Ulmenstr. ist doch fein mit Gästeblock und Süd in der heutigen Konstellation. Der nötige Umbau der Nord ist ohne externen Sponsoren sowieso illusorisch auf absehbare Zeit.

Ob überhaupt theoretisch Bereitschaft der FSR besteht, die Tribüne zu wechseln, müsste mal jemand von der Szene erklären. Vermute eher nein.

Benutzeravatar
pfuetze
Beiträge: 3674
Registriert: Fr 1. Mär 2002, 16:59
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 318 Mal

Re: Ostseestadion (Umbauten, Flutlichtanlage, Rasen etc.)

Beitrag von pfuetze » Mo 20. Jul 2020, 13:55

Bucky hat geschrieben:
Mo 20. Jul 2020, 10:53
Wieso sträubt man sich gegen eine solche Diskussion?

Welche logischen Gründe sprechen denn gegen eine Verlegung auf die Nord?
Logistisch ist das Problem eher anders herum zu sehen. Der gemeine Tribünenbesucher sieht gerne die Anzeigetafel, der Fanszene ist das scheißegal. Allerdings sind die 7 Euro, die man auf der Süd weniger bezahlt nicht so egal.

Aber wie gesagt, das ist gerade Diskussion die 25., immer wieder durch Forumsneulinge aufgewärmt!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor pfuetze für den Beitrag:
HRO Majo (Mo 20. Jul 2020, 17:16)
Bewertung: 1.43%
 

KMDH-NurDerFCH
Beiträge: 179
Registriert: Fr 1. Mär 2019, 20:34
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Ostseestadion (Umbauten, Flutlichtanlage, Rasen etc.)

Beitrag von KMDH-NurDerFCH » Mo 20. Jul 2020, 15:34



Ich glaube, dass es beim Stadion aktuell andere Probleme gibt. Aber nur ein paar Punkte, die bei einem Umzug auf die Nord (mit Stehplätze in den Blöcken 3-7):
- der Bereich ist als Sitzplatztribüne gebaut und konzipiert - deswegen ist auch die aktuelle Kapazität in den Südblöcken begrenzt.
- wir haben in den Sitzplatzblöcken schrägen auf den Tribünen - das macht einen massiven Umbau notwendig

Da wären wir locker bei einem zweistelligen Millionenbereich beim Umbau.
Wir spielen in der dritten Liga und bekommen die Bude vielleicht 2-3 mal in der Saison voll. Diese Diskussion ist aktuell einfach nur sinnlos.
OK, aber selbst wenn man das alles weglassen würde, so wäre die Situation was die Kapazität, Stabilität, Statik etc anbelangt das gleiche wie auf der Süd oder etwa nicht?
Keine Macht Den Hooligans - Nur der FCH!
Für eine bedingungslose Unterstützung unseres Herzenvereins, mit lauten Rufen, Choeros und Auswärtssupport.
Gegen Gewalt, illegale Pyrotechnik, Diskriminierung, Rassismus und was unseren Verein schädigt!

Benutzeravatar
inkasso.Herrenhausen
Beiträge: 404
Registriert: Di 27. Jun 2006, 19:34
Wohnort: Hannover
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 186 Mal

Re: Ostseestadion (Umbauten, Flutlichtanlage, Rasen etc.)

Beitrag von inkasso.Herrenhausen » Mo 20. Jul 2020, 15:43

pfuetze hat geschrieben:
Mo 20. Jul 2020, 13:55
Allerdings sind die 7 Euro, die man auf der Süd weniger bezahlt nicht so egal.
7€ pro Spiel? Die Dauerkarte auf der Nord kostete in der letzten Saison genau 30€ mehr.
Hansafans Hannover 🍹

Antworten