Buch : Allein gegen den Westen / Fankogge 2

Antworten
Nobbi
Beiträge: 27
Registriert: Mo 5. Sep 2005, 20:45
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 42 Mal

Buch : Allein gegen den Westen / Fankogge 2

Beitrag von Nobbi » Sa 1. Dez 2018, 19:41

Allein gegen den Westen. Von 1995 bis zum Aufstieg von Energie Cottbus im Jahr 2000 segelte unsere Kogge alleine durch deutsche Gewässer. Sprüche, Gesänge oder auch Aufkleber mit den Inhalten wie "Wir kommen aus dem Osten und leben auf eure Kosten" oder "Ostdeutschland" prägten die damalige Zeit. Hansa Rostock war für viele Fans aus der ehemaligen DDR und auch in anderen Teilen Deutschlands der Sympathieträger und war zeitweise - knapp hinter Bayern - der beliebteste Verein Deutschlands. Während ehemalige Oberligavereine wie Lok Leipzig, 1.FC Magdeburg oder auch Dynamo Dresden sportlich in den Niederungen der unterklassigen Ligen verschwanden, gelang es Hansa immerhin, 10 Jahre hintereinander in der Bundesliga zu bleiben. Fans aus Plauen, Gera oder Weißwasser reisten regelmäßig zu den Heimspielen ins Ostseestadion und bei Auswärtsspielen war der Gästeblock oftmals mit vielen "Heimatvertriebenen" gefüllt. Hansa war für viele Menschen mehr als nur ein Hobby, denn Hansas besonderes Alleinstellungsmerkmal, als einzige Mannschaft aus dem Osten, war für viele Mutmacher im grauen Alltag der Arbeitslosigkeit oder ABM-Stelle. Wenn wir den großen und übermächtigen FC Bayern bezwangen, war es auch ein bisschen Klassenkampf und stärkte das Selbstbewusstsein der benachteiligten Bürger aus der ehemaligen DDR. Für all diejenigen, die diese Zeit in Gedanken aufleben lassen und sich mit mir gemeinsam erinnern wollen, für all diejenigen, die noch zu jung sind, um diese Zeit selbst miterlebt erhaben zu können - einfach für alle Interessierten - habe ich für dieses Buch einige der Berichte, die in dieser Zeit für die Fanzeitschrift "Fankogge" geschrieben worden sind, noch einmal zusammengefasst. Geht mit uns auf Reise und erfahrt warum ein Hansatrainer in Remscheid auf einen Hansafan einprügeln wollte oder wie ist die Feindschaft zwischen Fans von Hansa und den Paulis wirklich entstanden. Fahrt mit auf einem Elbdampfer zum Auswärtsspiel nach Dresden. Begleitet uns nach Leipzig ins Zentralstadion. Am Ende des Buches begeben wir uns sogar nach Kuba, wo Ernest Hemingway den Klassenerhalt in Bochum 1999 feierte.....

Ab sofort bei Amazon unter Fankogge als Buch oder E-Book erhältlich. Ansonsten mit persönlicher Widmung auch direkt bei mir. Ahoi [/b]
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Nobbi für den Beitrag (Insgesamt 5):
Kosmo (So 2. Dez 2018, 18:10) • tomm62 (So 2. Dez 2018, 22:21) • CCibe (Mo 3. Dez 2018, 11:05) • Oswald (Di 4. Dez 2018, 07:44) • Niesi (Do 6. Dez 2018, 21:28)
Bewertung: 7.14%
 
Wer will uns, wer kann uns, wir sind unbezwingbar !
        Viecher Rostock

Antworten