Ostseestadion (Umbauten, Flutlichtanlage, Rasen etc.)

schnapsteufel
Beiträge: 392
Registriert: Mi 6. Sep 2006, 14:02
Hat sich bedankt: 160 Mal
Danksagung erhalten: 198 Mal

Re: Ostseestadion (Umbauten, Flutlichtanlage, Rasen etc.)

Beitrag von schnapsteufel »

@ eggi

klär uns bitte mal auf wie der stand der dinge ist....
Oswald
Beiträge: 237
Registriert: Di 27. Nov 2018, 08:33
Wohnort: Beverstedt
Erinnerungs-Mail an die Haupt E-Mail-Adresse: Nein
Hat sich bedankt: 304 Mal
Danksagung erhalten: 128 Mal

Re: Ostseestadion (Umbauten, Flutlichtanlage, Rasen etc.)

Beitrag von Oswald »

Die Anzeigetafel möchte auch nicht mehr?
KoggenMischBoot
Beiträge: 100
Registriert: Fr 7. Apr 2023, 20:18
Erinnerungs-Mail an die Haupt E-Mail-Adresse: Nein
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 147 Mal

Re: Ostseestadion (Umbauten, Flutlichtanlage, Rasen etc.)

Beitrag von KoggenMischBoot »

Oswald hat geschrieben: Di 30. Mai 2023, 19:41 Die Anzeigetafel möchte auch nicht mehr?
Garantie lief Samstag ab :D
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor KoggenMischBoot für den Beitrag:
oob67
Benutzeravatar
Abel
Administrator
Beiträge: 4734
Registriert: Mi 3. Jan 2007, 15:04
Erinnerungs-Mail an die Haupt E-Mail-Adresse: Ja
Hat sich bedankt: 2525 Mal
Danksagung erhalten: 3586 Mal

Re: Ostseestadion (Umbauten, Flutlichtanlage, Rasen etc.)

Beitrag von Abel »

Wie war das noch? Wurde die alte vor ein paar Saisons nicht repariert oder ersetzt? Ich weiß nur noch, dass das eine schwierige Angelegenheit war.

Edit: War eine neue https://www.fc-hansa.de/news/videowall-text.html
Spencer
Beiträge: 514
Registriert: Di 20. Feb 2007, 23:06
Erinnerungs-Mail an die Haupt E-Mail-Adresse: Nein
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 163 Mal

Re: Ostseestadion (Umbauten, Flutlichtanlage, Rasen etc.)

Beitrag von Spencer »

Wurde ersetzt, da es für die alte keine Ersatzteile mehr gab
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Spencer für den Beitrag:
Abel
Benutzeravatar
lunky
Beiträge: 4740
Registriert: Do 21. Aug 2008, 22:27
Hat sich bedankt: 8775 Mal
Danksagung erhalten: 4100 Mal

Re: Ostseestadion (Umbauten, Flutlichtanlage, Rasen etc.)

Beitrag von lunky »

Ich habe mich schon ein paar Mal gefragt, ob man anstatt einer Anzeigetafel nicht einfach in jedem Block einen großen Flachbildschirm schräg unters Dach montieren könnte. Wäre vermutlich billiger. Aber wahrscheinlich ist eine Anzeigetafel in der bisherigen Art Pflicht.
"Das Entscheidende ist, wie gut man durchs Feuer geht."
(Charles Bukowski)
Fußball&Dosenbier
Beiträge: 1746
Registriert: Fr 9. Feb 2018, 17:01
Hat sich bedankt: 1855 Mal
Danksagung erhalten: 3976 Mal

Re: Ostseestadion (Umbauten, Flutlichtanlage, Rasen etc.)

Beitrag von Fußball&Dosenbier »

Oswald hat geschrieben: Di 30. Mai 2023, 19:41 Die Anzeigetafel möchte auch nicht mehr?
Discokugelmodus zur Feier des Tages
Im Hafen wärst du in Sicherheit gewesen - aber dafür werden Schiffe nicht gebaut.
trilos
Beiträge: 104
Registriert: Do 25. Jan 2007, 20:04
Erinnerungs-Mail an die Haupt E-Mail-Adresse: Nein
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 88 Mal

Re: Ostseestadion (Umbauten, Flutlichtanlage, Rasen etc.)

Beitrag von trilos »

Ich fange jetzt mal an und mache für mich einen Saisonrückblick. Da ich die fußballerische Analyse lieber den Experten überlasse, möchte ich mich mal um das Drumherum auslassen.
Gut lief für mich die Umstellung auf die Trinkbecher auch die Gestaltung der Becher ist gelungen. Weniger Müll ist doch ok.
Das Catering im Allgemeinen ist eher durchschnittlich, wobei hier aber auch keinerlei Innovation gezeigt wird.
Vorschläge und gute Beispiele gibt es überall zu hören und zu sehen, z.B. mit einer aufladbaren Karte ala Schalke, getrennte Kassen (bargeldlos oder nur Bares ). Es sollte doch möglich sein denn ganzen Ablauf mal zu überdenken und zu ändern, damit es schneller geht.
Schlimm und unverantwortlich ist für mich die Toilettensituation. Warum ist es nicht möglich genug sanitäre Anlagen zu bauen.
Geschlagen eine ganze Ewigkeit steht man vor den Pforten der Erleichterung und bekommt allzuoft einen urinösen Kollaps.
Von der Hygienie mal abgesehen. Da hift auch das offizielle Hygieneteam nichts außer sie haben einen mobilen P.Sack dabei.
Container wie in Regensburg würden hier eine erhebliche Verbesserung bringen.
Leider muss man sich im OS entscheiden ob man auf Toilette geht oder sich am Catering anstellt. Die Zeit in der Pause reicht einfach nicht.
Ergebnis ist das die Schluckspechte mit Pionierblase immer bis zu 10. Minuten zu spät auf ihre Plätze zurückkommen. Die zweite Halbzeit verkommt zu einen ständigen Auf-und Ab am Sitzplatz.
Mir geht das auf den Pin, aber es gibt ja neuerdings bis zu 11 Minuten Nachspielzeit.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor trilos für den Beitrag (Insgesamt 3):
ekkenallesquatschoob67
Benutzeravatar
MeckPom
Beiträge: 3051
Registriert: Do 1. Mär 2007, 14:45
Hat sich bedankt: 862 Mal
Danksagung erhalten: 412 Mal

Re: Ostseestadion (Umbauten, Flutlichtanlage, Rasen etc.)

Beitrag von MeckPom »

trilos hat geschrieben: Mi 31. Mai 2023, 07:44 Schlimm und unverantwortlich ist für mich die Toilettensituation. Warum ist es nicht möglich genug sanitäre Anlagen zu bauen.
Es sollten doch schon ca. vor einem Jahr die Toiletten mit Containerlösungen erweitert werden? Zumindest ist mir im letzten Sommer im Bereich der Süd nichts aufgefallen?

In der Regel esse und trinke ich vor dem Spiel, bzw. bei der Anreise und gehe vor und nach dem Spiel aufs Klo, weder bei den letzten beiden von mir besuchten Heimspielen noch auswärts Probleme mit Wartezeiten gehabt. Fressbuden im Stadion meide ich i.d.R.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor MeckPom für den Beitrag:
TheMole
_____________________________________________________________________________________________________________ Aufkleber-Ultra
EC_7
Beiträge: 297
Registriert: Di 2. Dez 2014, 22:36
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 229 Mal

Re: Ostseestadion (Umbauten, Flutlichtanlage, Rasen etc.)

Beitrag von EC_7 »

MeckPom hat geschrieben:
trilos hat geschrieben: Mi 31. Mai 2023, 07:44 Schlimm und unverantwortlich ist für mich die Toilettensituation. Warum ist es nicht möglich genug sanitäre Anlagen zu bauen.
Es sollten doch schon ca. vor einem Jahr die Toiletten mit Containerlösungen erweitert werden? Zumindest ist mir im letzten Sommer im Bereich der Süd nichts aufgefallen?

In der Regel esse und trinke ich vor dem Spiel, bzw. bei der Anreise und gehe vor und nach dem Spiel aufs Klo, weder bei den letzten beiden von mir besuchten Heimspielen noch auswärts Probleme mit Wartezeiten gehabt. Fressbuden im Stadion meide ich i.d.R.
In Kaiserslautern hat man gesehen, wie eine gute Lösung bezüglich der Toiletten aussehen kann, mit separaten Ein- und Ausgängen.

Und auch beim Catering ist mir nicht klar, warum man dort nicht mit einem sequentiellen Konzept arbeitet: an einer Stelle bestellen, an der nächsten bezahlen und an der nächsten abholen.
Dazu eine geführte (mit Absperrband) Schlange, das aktuelle, von der Seite dreist Reindrängen ist mega nervig und sorgt noch für weitere Verzögerungen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor EC_7 für den Beitrag (Insgesamt 3):
TAtwaffeallesquatschMagna
Antworten