Kaderplanung (Diskussions-Thread)

Antworten
maui11
Beiträge: 217
Registriert: Sa 1. Jul 2023, 17:45
FOOTB_REM_F: Nein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 211 Mal

Re: Kaderplanung (Diskussions-Thread)

Beitrag von maui11 »

Nach diesem Umbruch vom Aufstieg zu reden, ist schon mehr als optimistisch. Die neue Mannschaft muss sich finden, Spieler müssen sich entwickeln, das braucht Zeit.
Ich sehe eine ganze Reihe Drittligisten eingespielter und besser besetzt, Stand jetzt, als wir. Naja, zur Qualität unserer Kicker kann man im Moment nicht so viel sagen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor maui11 für den Beitrag (Insgesamt 2):
AeffiCSteve
Benutzeravatar
Kogge27a
Beiträge: 1865
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 19:11
Hat sich bedankt: 128 Mal
Danksagung erhalten: 1087 Mal

Re: Kaderplanung (Diskussions-Thread)

Beitrag von Kogge27a »

eins steht fest... wir werden die grösste wundertüte sein
wer das nich lesen kann hat mich nich verstanden

Bild

FINDE DAS HANDY^^
Benutzeravatar
worldmode
Beiträge: 519
Registriert: Di 21. Jun 2005, 21:39
Hat sich bedankt: 3010 Mal
Danksagung erhalten: 641 Mal

Re: Kaderplanung (Diskussions-Thread)

Beitrag von worldmode »

Das einzige Ziel, welches man in der dritten Liga haben kann, ist der Aufstieg.
Zuletzt geändert von worldmode am Di 11. Jun 2024, 17:38, insgesamt 1-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor worldmode für den Beitrag (Insgesamt 16):
Joker 65Lemmy22seeleCaptain Oi!Sauftown1983StahlBartHubiHanserHanseat78FCH_support_SAWHansafan31FreddyTeasyOskar_hh_RockigerDoctor und ein weiterer Benutzer
Mitglied des F.C. Hansa Rostock e.V.
Seit 1976 im Ostseestadion!
Norsk
Beiträge: 37
Registriert: Mo 2. Nov 2020, 19:33
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal

Re: Kaderplanung (Diskussions-Thread)

Beitrag von Norsk »

Resolute hat geschrieben: Fr 7. Jun 2024, 21:54 Ganz ehrlich, ich finde die letzten Beiträge schon wieder fürchterlich. In einem anderem Thread (Kolke) wird über Geldgier geredet, hier wird ein Spieler, der bleiben will (und damit die Suppe auslöffelt, die er selbst mit verbockt hat), blöd angeredet.
Ist echt so...
Erst wird gefordet, dass "sich alle (außer Spieler XY) verpi**en" können", können ja eh alle nichts und sind Schuld am Abstieg...
Und wenn sie denn gehen, sind sie "Söldner/geldgeil" etc. und es wird Ihnen vorgeworfen, dass sie nicht die Suppe auslöffeln.

Als Spieler kannst du es nur falsch machen.

Ich hoffe, dass bald einige Neuzugänge verkündet werden und sich die offenen Fragezeichen (Pröger) bald klären, damit sich alle mal entspannen können.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Norsk für den Beitrag (Insgesamt 4):
lunkyHansafanPotsdamFreddysaibot
Benutzeravatar
Hanseat78
Beiträge: 743
Registriert: So 23. Dez 2018, 17:34
FOOTB_REM_F: Nein
Hat sich bedankt: 1010 Mal
Danksagung erhalten: 1470 Mal

Re: Kaderplanung (Diskussions-Thread)

Beitrag von Hanseat78 »

FreeFeedForAll hat geschrieben: Di 11. Jun 2024, 13:54
Hanseat78 hat geschrieben: Di 11. Jun 2024, 13:41
Ostseestrand hat geschrieben: Mo 10. Jun 2024, 20:59 Mit Ulm und Münster sind gerade zwei Vereine einmal durch die 3.Liga marschiert. Wir sind abgestiegen trotz eines von den Einzelspielern vieleicht guten Material. Das sollte Beweis genug sein, dass es nicht auf die großen und bekannten Namen ankommt, sondern vor allem um mannschaftliche Geschlossenheit.
Völlig Korrekt!

Umso deutlicher möchte ich darauf hinweisen (wie grad im Thread "Mitarbeiter" beschrieben), dass wir aktuell Personal-Tabularasa durchziehen.
Außer dem AR, 4,5 Spieler und Teile der Mitarbeiter auf mittlerer/unterer Ebene haben wir keine personelle Konstante in diesem Umbruch.
Selbst unser Trainer hat noch nie mit seinem Co zusammen gearbeitet. Keine Frage, ein Umbruch war notwendig. Ich stelle nur die Frage, ob diese Art Umbruch handhabbar ist und ob sich auch alle Bewusst sind, dass im WorstCase dieses neue Konstrukt schneller zerbrechen würde als ein Verein der zumindest einige Konstanten hat.
Bevor das jemand falsch versteht! Ein Umbruch war nötig. Manche Personalfluktuation war nötig. Sportliche Änderungen waren nötig.
Aber so nötig wie das alles ist, sollte man niemals das Risiko völlig beiseite schieben. Da haftet am Ende niemand persönlich, sondern alle Mitglieder.
Ich gebe dir recht wir wissen an dieser Stelle nicht ob es gut istbdas ganze so anzugehen. Das werden wir aber auch erst nach der Saison wissen.

Aber über eins bin ich mit sicher. Steigen wir nicht auf wird das ganze an den Pranger gestellt. Würden wir diesen Umbruch aber anders vollziehen würde es bei allem anderen als dem Aufstieg auch an den Pranger gestellt.

Es macht also kaum einen Unterschied und wir sind alle zu wenig in den Abläufen um zu verstehen warum dieser Schnitt auch songster in der Geschäftsstelle vollzogen wurde. Daher können wir es hier auch nicht beurteilen. Finde ich!
Ich beurteile es garnicht so. Ich beschreibe nur wie ich es sehe und welche Herausforderung besteht. Ich wünsche mir absolut nichts anderes als Erfolg. Nur muss man auch mal klar und offen die Situation beschreiben und damit will ich auch nichts mies machen oder kritisieren.

Du sagst es ja auch schon richtig.
Lothar „Lolo“ Löhr 02. Oktober 1929 - 31. März 2021
Hab Sonne im Herzen, Watte im Ohr, nen dreckigen Kragen, aber immer Humor.
Benutzeravatar
Maun91
Beiträge: 1310
Registriert: Di 22. Dez 2020, 17:50
Wohnort: Leipzig
FOOTB_REM_F: Nein
Hat sich bedankt: 1746 Mal
Danksagung erhalten: 1049 Mal

Re: Kaderplanung (Diskussions-Thread)

Beitrag von Maun91 »

Ich hoffe wirklich das hier niemand (damit meine ich vorallem die dass auch so gefordert haben) erwartet das wir nach so einem Tabularasa sofort wieder aufsteigen! Wenn man schon so richtig Neuanfängt dann brauch das auch Zeit zusammen zu wachsen. Das funktioniert mMn eben nicht mit Tabularasa.
Benutzeravatar
tomm62
Beiträge: 368
Registriert: Mo 5. Jul 2010, 20:50
Hat sich bedankt: 2020 Mal
Danksagung erhalten: 196 Mal

Re: Kaderplanung (Diskussions-Thread)

Beitrag von tomm62 »

Maun91 hat geschrieben: Di 11. Jun 2024, 17:04 Ich hoffe wirklich das hier niemand (damit meine ich vorallem die dass auch so gefordert haben) erwartet das wir nach so einem Tabularasa sofort wieder aufsteigen! Wenn man schon so richtig Neuanfängt dann brauch das auch Zeit zusammen zu wachsen. Das funktioniert mMn eben nicht mit Tabularasa.
Genau erstmal die ersten 10 Spiele abwarten und demütig und geduldig sein.
Ich lach mich schlapp.
wenn jeder jedem was klaut ,kommt keinem was weg
Benutzeravatar
Maun91
Beiträge: 1310
Registriert: Di 22. Dez 2020, 17:50
Wohnort: Leipzig
FOOTB_REM_F: Nein
Hat sich bedankt: 1746 Mal
Danksagung erhalten: 1049 Mal

Re: Kaderplanung (Diskussions-Thread)

Beitrag von Maun91 »

tomm62 hat geschrieben: Di 11. Jun 2024, 17:06
Maun91 hat geschrieben: Di 11. Jun 2024, 17:04 Ich hoffe wirklich das hier niemand (damit meine ich vorallem die dass auch so gefordert haben) erwartet das wir nach so einem Tabularasa sofort wieder aufsteigen! Wenn man schon so richtig Neuanfängt dann brauch das auch Zeit zusammen zu wachsen. Das funktioniert mMn eben nicht mit Tabularasa.
Genau erstmal die ersten 10 Spiele abwarten und demütig und geduldig sein.
Ich lach mich schlapp.
Glaubst du ernsthaft das wir ne Truppe zusammenbekommen MÜSSEN die von Anfang an oben Mitspielt??? Das passiert schonmal aber ist eher selten
Magna
Beiträge: 220
Registriert: Mo 6. Jun 2011, 11:06
Hat sich bedankt: 705 Mal
Danksagung erhalten: 167 Mal

Re: Kaderplanung (Diskussions-Thread)

Beitrag von Magna »

Dresden hat nach dem letzten Abstieg aus der zweiten Liga 21 Spieler abgegeben, verliehen, verkauft oder in den Ruhestand verabschiedet und direkt 22 neue Spieler mit Verträgen ausgestattet. Davon 4 aus der eigenen Jugend.

Dynamo hat anscheinend eine gute Saison gespielt bis auf das Spiel in Meppen.

Mir ist es lieber Amir nimmt sich die notwendige Zeit.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Magna für den Beitrag (Insgesamt 2):
HansafanPotsdamsaibot
If you ever feel useless, remember, Oscar scored the 1-7 for Brazil in the 90th minute.

erstes Spiel 23.09.1995 Hansa: St. Pauli 2:0
NaturalBornKüstenKid
Beiträge: 180
Registriert: So 6. Nov 2022, 21:39
FOOTB_REM_F: Nein
Hat sich bedankt: 357 Mal
Danksagung erhalten: 268 Mal

Re: Kaderplanung (Diskussions-Thread)

Beitrag von NaturalBornKüstenKid »

Hanseat78 hat geschrieben: Di 11. Jun 2024, 13:41
Ostseestrand hat geschrieben: Mo 10. Jun 2024, 20:59 Mit Ulm und Münster sind gerade zwei Vereine einmal durch die 3.Liga marschiert. Wir sind abgestiegen trotz eines von den Einzelspielern vieleicht guten Material. Das sollte Beweis genug sein, dass es nicht auf die großen und bekannten Namen ankommt, sondern vor allem um mannschaftliche Geschlossenheit.
Völlig Korrekt!

Umso deutlicher möchte ich darauf hinweisen (wie grad im Thread "Mitarbeiter" beschrieben), dass wir aktuell Personal-Tabularasa durchziehen.
Außer dem AR, 4,5 Spieler und Teile der Mitarbeiter auf mittlerer/unterer Ebene haben wir keine personelle Konstante in diesem Umbruch.
Selbst unser Trainer hat noch nie mit seinem Co zusammen gearbeitet. Keine Frage, ein Umbruch war notwendig. Ich stelle nur die Frage, ob diese Art Umbruch handhabbar ist und ob sich auch alle Bewusst sind, dass im WorstCase dieses neue Konstrukt schneller zerbrechen würde als ein Verein der zumindest einige Konstanten hat.
Bevor das jemand falsch versteht! Ein Umbruch war nötig. Manche Personalfluktuation war nötig. Sportliche Änderungen waren nötig.
Aber so nötig wie das alles ist, sollte man niemals das Risiko völlig beiseite schieben. Da haftet am Ende niemand persönlich, sondern alle Mitglieder.
Wenn Du schon so „deutlich darauf hinweist“, dass gerade Tabularasa gemacht wird- ist ja auch sonst niemandem aufgefallen (Spaß!) - dann verrate uns doch mal, WEN Du vom Stuff gerne behalten hättest, von denen, die WIR weggeschickt haben???
Antworten