Probleme anderer Fanszenen

Antworten
Benutzeravatar
Bono
Beiträge: 1664
Registriert: Mi 1. Okt 2008, 20:25
Hat sich bedankt: 105 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal

Re: Probleme anderer Fanszenen

Beitrag von Bono » Mi 22. Aug 2018, 17:09

Walle hat geschrieben:
Mi 22. Aug 2018, 13:01
FCH_support_SAW hat geschrieben:
Mi 22. Aug 2018, 11:54
Versteh das Problem jetzt nicht...
Ich auch nicht. Und doch machst auch Du mehr aus einem "dummen Nazi" als nötig. Wobei, woher weißt Du eigentlich, dass er nicht cleverer ist als Du?

Und was ist nun schon wieder "rechts"? Ich würde sagen, rechts ist dasselbe wie links, eine politische Haltung - nur dass rechts eben extrem negativ konnotiert ist. Wer rechts ist, muss eben nicht rechtsextrem sein. Wenn für Dich "rechts" nicht geht, dann hast Du ein grundsätzliches Problem mit Demokratie.
Der genutzte Spruch ist der niedergeschriebene Hitlergruß und der hat, meines Erachtens, nichts mit einer politischen Gesinnung, sondern mit geistiger Gesundheit zu tun.
Rechts hin oder her: Mit Demokratie hatte dieser, durch den Gruß begrüßte Mensch, nun wahrlich nichts am Hut.

"Fun" Fact: Zur Zeit des Nationalsozialismus wurde die Verballhornung des Grußes mit bis zu 18 Monaten Haft bestraft, also so schlimm wird es für den Träger dann sicher nicht, sollten sie die Person überhaupt feststellen.
Marsimoto - Romeo & Julia

"Wir hatten keine Chance und haben sie genutzt."

Anna-Lena
Beiträge: 244
Registriert: Sa 3. Sep 2016, 16:41
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Re: Probleme anderer Fanszenen

Beitrag von Anna-Lena » Mi 22. Aug 2018, 20:45

CCibe hat geschrieben:
Mi 22. Aug 2018, 16:56
Die einzige interessante Neuigkeit auf dieser Seite von Pfuetze geht in dem Geschwafel fast unter.

Vielleicht könnt ihr nen anderen Thread aufmachen, der sich mit der philosophischen Frage beschäftigt ob der Typ mit dem Trikot nun völlig verblödet ist oder hochintelligent.

@Mods: Aus meiner Sicht kann der ganze Müll weg, mein Senf dazu eingeschlossen. Danke.
Im Prinzip hast du Recht, aber da auch ein einzelner zu diesem besagten Verein mit seinen besagten Fans gehört, ist es doch legitim, sich darüber hier auszutauschen oder?

Zu Pfuetze's Beitrag: Ich hoffe die Dresdner Dynamo's treten dem DFB jetzt ein weiteres Mal so richtig in den Allerwertesten nach der Camouflage Aktion in Karlsruhe und den darauffolgend deutschlandweiten Protesten gegen die Willkür der DFB-Allmächtigen.

PS: Uwe Neuhaus wurde mit sofortiger Wirkung bei Dynamo beurlaubt.

www.kicker.de/news/fussball/2bundesliga ... assen.html
https://www.sz-online.de/nachrichten/dy ... 00312.html
Ich spreche fließend ironisch mit einem sarkastischen Unterton.. 💯%✓

Schorschi
Beiträge: 419
Registriert: Fr 6. Feb 2015, 17:05
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: Probleme anderer Fanszenen

Beitrag von Schorschi » Mi 22. Aug 2018, 21:44

Siegheilson und die 66?
Ja die 66,darauf muß man erstmal kommen.
Was will er bloß mit der 66 ausdrücken?

Uwe Neuhaus entlassen,ist ja nicht so prickelnd.
Wäre der mal lieber bei Union geblieben.
Neuhaus führte Union bestimmt in die 1. Liga,irgendwann jedenfalls.

Schorschi
Beiträge: 419
Registriert: Fr 6. Feb 2015, 17:05
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: Probleme anderer Fanszenen

Beitrag von Schorschi » Mi 22. Aug 2018, 21:46

Aha,dass ist ja das Baujahr der Cottbuser,sagte mir gerade mein Onkel.

Anna-Lena
Beiträge: 244
Registriert: Sa 3. Sep 2016, 16:41
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Re: Probleme anderer Fanszenen

Beitrag von Anna-Lena » Mi 22. Aug 2018, 21:56

Schorschi hat geschrieben:
Mi 22. Aug 2018, 21:44
Uwe Neuhaus entlassen,ist ja nicht so prickelnd.
Wäre der mal lieber bei Union geblieben.
Neuhaus führte Union bestimmt in die 1. Liga,irgendwann jedenfalls.
Scherzkeks.. dort wurde er auch entlassen
Ich spreche fließend ironisch mit einem sarkastischen Unterton.. 💯%✓

Benutzeravatar
lunky
Beiträge: 1237
Registriert: Do 21. Aug 2008, 22:27
Hat sich bedankt: 284 Mal
Danksagung erhalten: 332 Mal

Re: Probleme anderer Fanszenen

Beitrag von lunky » Mi 22. Aug 2018, 22:34

Ronaro hat geschrieben:
Walle hat geschrieben:
Mi 22. Aug 2018, 09:14
Ein kurzes Stirnrunzeln sollte in einer "demokratischen", "liberalen" und halbwegs geistig gesunden Gesellschaft eigentlich reichen...
Ja, eigentlich schon. Ich denke, das Ding - groß aufgebauscht - schafft es ins Fernsehen. 73 Jahre nach 2. Weltkriegs-Ende. Wobei kaum noch Leute leben, die das Kriegsende als Kinder oder Jugendliche bewusst erlebt haben.Ich finde genau wie du ein kurzes Stirnrunzeln okay, die "Gesellschaft" will den Jungen aber - symbolisch - hängen sehen. Wie gesagt, ich fand das eher lustig. Ich habe mit dem Nazi-Scheiß nix zu tun, deshalb kann ich auch über ein "Siegheilson" lachen.
OK, und was genau findest du daran lustig?
"Das Entscheidende ist, wie gut man durchs Feuer geht."
(Charles Bukowski)

line_0
Beiträge: 386
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 11:45
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Probleme anderer Fanszenen

Beitrag von line_0 » Mi 22. Aug 2018, 22:41

Sind doch Probleme anderer Fanszenen!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor line_0 für den Beitrag:
lunky (Mi 22. Aug 2018, 22:46)
Bewertung: 1.96%
 

Benutzeravatar
Ronaro
Beiträge: 193
Registriert: So 14. Aug 2011, 05:56
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Probleme anderer Fanszenen

Beitrag von Ronaro » Mi 22. Aug 2018, 22:49

Lustig ja, relativ. Ich hatte erwähnt, dass ich beim ersten Ansehen schon grinsen musste, einfach, weil es komisch aussieht und ob dieser Idee, die mir sicher nicht eingefallen wäre. Wie ich schrieb, grenzwertig. Aber man sollte jetzt auch nicht mehr draus machen, als dran ist.

Anna-Lena
Beiträge: 244
Registriert: Sa 3. Sep 2016, 16:41
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Re: Probleme anderer Fanszenen

Beitrag von Anna-Lena » Mi 22. Aug 2018, 23:43

Ronaro hat geschrieben:
Mi 22. Aug 2018, 22:49
Lustig ja, relativ. Ich hatte erwähnt, dass ich beim ersten Ansehen schon grinsen musste, einfach, weil es komisch aussieht und ob dieser Idee, die mir sicher nicht eingefallen wäre. Wie ich schrieb, grenzwertig. Aber man sollte jetzt auch nicht mehr draus machen, als dran ist.
Richtig! Aber gibt man den Schriftzug bei einer großen Suchmaschine ein, wird man sehen, das sich die Presse geradezu wie eine blutrünstige Hyäne auf dieses Thema stürzt obwohl es nicht einmal nen Fliegenfurz wert wäre!

Würde mich nicht wundern, auf den Weg zur Uni morgen, den Typen irgendwo am Kiosk auf einem Boulevardblatt zu sehen..
Ich spreche fließend ironisch mit einem sarkastischen Unterton.. 💯%✓

Walle
Beiträge: 633
Registriert: So 6. Apr 2014, 18:38
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal

Re: Probleme anderer Fanszenen

Beitrag von Walle » Do 23. Aug 2018, 10:45

saibot hat geschrieben:
Do 23. Aug 2018, 09:45
Anna-Lena hat geschrieben:
Mi 22. Aug 2018, 23:43
Ronaro hat geschrieben:
Mi 22. Aug 2018, 22:49
Lustig ja, relativ. Ich hatte erwähnt, dass ich beim ersten Ansehen schon grinsen musste, einfach, weil es komisch aussieht und ob dieser Idee, die mir sicher nicht eingefallen wäre. Wie ich schrieb, grenzwertig. Aber man sollte jetzt auch nicht mehr draus machen, als dran ist.
Richtig! Aber gibt man den Schriftzug bei einer großen Suchmaschine ein, wird man sehen, das sich die Presse geradezu wie eine blutrünstige Hyäne auf dieses Thema stürzt obwohl es nicht einmal nen Fliegenfurz wert wäre!

Würde mich nicht wundern, auf den Weg zur Uni morgen, den Typen irgendwo am Kiosk auf einem Boulevardblatt zu sehen..
Sorry, jetzt habe ich es erst verstanden. Das ist also ein Witz, das würd man ja wohl noch sagen dürfen!
Ich sag mal so früh am Morgen ein freundliches "Deutschland erwache" in die Runde. Für Walle und Anna-Lena noch ein morgendliches " Sieg Heilson" :lol:
XXXXXX
Die wirklichen Lacher sind das ja nun nicht. "Deutschland verrecke", "Deutschland, Du mieses Stück S..." oder "Bomber Harris, do it again!" - Das sind die wahren Schenkelklopfer. Findet sogar Claudia Roth...

Du bist echt nicht auf dem Laufenden.

Antworten