F.C. Hansa Rostock- SpVgg Unterhaching

Gesperrt
Hello_Schmitty
Beiträge: 37
Registriert: Do 10. Jan 2019, 13:24
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal

Re: F.C. Hansa Rostock- SpVgg Unterhaching

Beitrag von Hello_Schmitty » Mi 13. Feb 2019, 09:48

greiflam hat geschrieben:
Di 12. Feb 2019, 21:29
Foxtrott Lima hat geschrieben:
Mo 11. Feb 2019, 22:26
MeckPom hat geschrieben:
Mo 11. Feb 2019, 19:13
Die Politikscheiße kotzt einem nur noch an.
...
Aber nur mal eines, das menschenverachtende Weltbild dieser ... Spinner, ihr Hass auf Alles und Jeden der nicht ihrer kleingeistigen Ideologie folgt, die Ablehnung der Freien Demokratischen Grundordnung und der Wunsch sie zu zerstören, das hat nichts mehr mit Politik zu schaffen.
...
Wer sich mal etwas mit den Typen beschäftigt, die sich da jetzt in 8/9 rumtreiben. Da gibt es einfach ...

...
Ich glaube ja, dass Typen wie du, sich mittlerweile überall tummeln und vielleicht das eigentliche Problem sind.
Ihr erklärt uns die Welt! Super! Ich habe bewusst einige Wörter gelöscht - man kann beliebig einsetzen.
Es wird über alle - jetzt in Block 8/9 - mit der Gießkanne gegossen - fertig ist der Lack.
Um HANSA und den Zusammenhalt der Fans geht es doch gar nicht mehr.
Ich kenne noch Zeiten, da haben Antifa und AntiAntifa zusammen gesoffen und gefeiert, wenn es um Hansa ging. Man hat trotzdem zusammen gehalten. Warum soll das heute nicht mehr möglich sein?
Wir sollten nicht zulassen, dass Politik ALLES überlagert und Leute im Stadion verdammt werden, nur weil sie bestimmte politische Ansichten haben.
Bei der ersten Hälfte deines letzten Satzes stimme ich zu, bei der zweiten Hälfte muss ich aber intervenieren.
Die Flüchtlingssache kritisch zu sehen ist eine "politische Ansicht", mit Neo-Nazi "Geheim"-Symbolen auf Plakaten zu arbeiten jedoch nicht. Wir haben eine politische rechte Partei die vom Volkskörper und Kameltreibern schwadroniert. Auch das ist nicht nur ne politische Ansicht. Wenn man den ganzen Scheiß einfach so wachsen lässt dauerts nicht lange und es sind bald wieder Affenlaute im Stadion zu hören.
Hätt ich jetzt nicht so Bock drauf.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Hello_Schmitty für den Beitrag (Insgesamt 5):
Kurti (Mi 13. Feb 2019, 10:27) • lunky (Mi 13. Feb 2019, 10:53) • MOTUS (Mi 13. Feb 2019, 12:34) • opa76 (Mi 13. Feb 2019, 18:29) • BolekHRO (Fr 15. Feb 2019, 21:24)
Bewertung: 10.2%
 

Benutzeravatar
rob
Beiträge: 1218
Registriert: Di 3. Apr 2012, 16:10
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 346 Mal

Re: F.C. Hansa Rostock- SpVgg Unterhaching

Beitrag von rob » Mi 13. Feb 2019, 11:25

Neuer Arbeitskreis bei Hansa: Krieg in Afghanistan - Frieden als Chance.


@Mods: macht zu den scheiss.

Benutzeravatar
steffen68ffm
Beiträge: 514
Registriert: Do 2. Jul 2015, 12:04
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 227 Mal

Re: F.C. Hansa Rostock- SpVgg Unterhaching

Beitrag von steffen68ffm » Mi 13. Feb 2019, 12:38

Ist schon Klasse hier...vom Runen T...wobei ich ehrlich bin , ich nicht mal gewusst habe, dass das was mit nazis zu tun hat, sind wir jetzt schon bei Faschismus im Stadion.
ACAB und das Stendalbanner sind natürlich nicht wichtig. Lieber fantasiert man , über die möglichen Folgen der immer stärker werdenden Gefahr von rechts.
Warum soll es bei uns auch anders sein als in der Gesellschaft.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor steffen68ffm für den Beitrag (Insgesamt 4):
MeckPom (Mi 13. Feb 2019, 16:09) • greiflam (Mi 13. Feb 2019, 16:51) • peter1963 (Mi 13. Feb 2019, 17:17) • stiff1965 (Fr 15. Feb 2019, 00:16)
Bewertung: 8.16%
 

WiederWindauchweht...
Beiträge: 106
Registriert: Mi 14. Okt 2015, 11:37
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: F.C. Hansa Rostock- SpVgg Unterhaching

Beitrag von WiederWindauchweht... » Mi 13. Feb 2019, 12:41

Scheiss Antifa!
Scheiss Nazis!!
Scheiss Extremisten!!!
Scheiss political correctnis
Scheiss Politik.
Scheiss CDU
Scheiss Grüne!!!!!!
Scheiss AfD
Scheiss FDP
Scheiss Altparteien
Scheiss Globalisten
Scheiss Kommunisten
Scheiss Sozialisten
Scheiss Kapitalisten
Scheiss Internationalisten
Scheiss Internationale-kommunistische-Kapitalistensozialisten
Wen vergessen? :roll:

Alles Scheisse, außer Hansa!
Hansa ist wichtig.
Die Aufholjagd hat am Samstag begonnen :D
#gemeinsamNachOben 8-)

MOTUS
Beiträge: 33
Registriert: So 15. Apr 2018, 13:53
Wohnort: Dead Horse
Hat sich bedankt: 115 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal

Re: F.C. Hansa Rostock- SpVgg Unterhaching

Beitrag von MOTUS » Mi 13. Feb 2019, 12:43

rob hat geschrieben:
Mi 13. Feb 2019, 11:25
@Mods: macht zu den scheiss.
Mimimi, die anderen Kinder ärgern mich. Mods, holt den kleinen Rob bitte aus dem Bällebad ab, sonst zerbricht noch sein rechtes Weltbild! :lol:

Zum Spiel: Wie haben tatsächlich gewonnen, wer hätte das gedacht. Nun bitte in Würzburg nachlegen!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor MOTUS für den Beitrag (Insgesamt 2):
lunky (Mi 13. Feb 2019, 15:07) • Hanseat_057er (Mi 13. Feb 2019, 18:18)
Bewertung: 4.08%
 
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft. -Jean-Paul Sartre-

Hello_Schmitty
Beiträge: 37
Registriert: Do 10. Jan 2019, 13:24
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal

Re: F.C. Hansa Rostock- SpVgg Unterhaching

Beitrag von Hello_Schmitty » Mi 13. Feb 2019, 13:04

steffen68ffm hat geschrieben:
Mi 13. Feb 2019, 12:38
Ist schon Klasse hier...vom Runen T...wobei ich ehrlich bin , ich nicht mal gewusst habe, dass das was mit nazis zu tun hat, sind wir jetzt schon bei Faschismus im Stadion.
ACAB und das Stendalbanner sind natürlich nicht wichtig. Lieber fantasiert man , über die möglichen Folgen der immer stärker werdenden Gefahr von rechts.
Warum soll es bei uns auch anders sein als in der Gesellschaft.
Wer sagt denn, dass das andere Banner nicht wichtig ist?
Wurde hier doch schon für Scheiße und dämlich befunden, von mir auch. Marien hat sich sich jetzt auch offiziell dagegen ausgesprochen.
Tut mir Leid, dass viele eben die Gefahr von Rechts als schwerwiegender einschätzen. Das hat auch nichts mit Schuldkult zu tun (bevor damit jemand kommt), Rassismus ist einfach überall Scheiße und sollte bekämpft und nicht einfach nur als "politische Ansicht" abgetan werden. Ich will auch nichts überdramatisieren, aber mir wäre es lieber man hat sowas schon früh im Blick bevor man sich dann mit einem herben Imageschaden befassen muss wegen eines zweiten Asamoah-Desasters.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Hello_Schmitty für den Beitrag (Insgesamt 2):
lunky (Mi 13. Feb 2019, 15:08) • Teepott (Mi 13. Feb 2019, 15:31)
Bewertung: 4.08%
 

Benutzeravatar
HG
Beiträge: 4533
Registriert: Di 20. Feb 2007, 22:59
Hat sich bedankt: 139 Mal
Danksagung erhalten: 432 Mal

Re: F.C. Hansa Rostock- SpVgg Unterhaching

Beitrag von HG » Mi 13. Feb 2019, 13:33

Hello_Schmitty hat geschrieben:
Mi 13. Feb 2019, 13:04
Wer sagt denn, dass das andere Banner nicht wichtig ist?
Wurde hier doch schon für Scheiße und dämlich befunden, von mir auch. Marien hat sich sich jetzt auch offiziell dagegen ausgesprochen.
Tut mir Leid, dass viele eben die Gefahr von Rechts als schwerwiegender einschätzen. Das hat auch nichts mit Schuldkult zu tun (bevor damit jemand kommt), Rassismus ist einfach überall Scheiße und sollte bekämpft und nicht einfach nur als "politische Ansicht" abgetan werden. Ich will auch nichts überdramatisieren, aber mir wäre es lieber man hat sowas schon früh im Blick bevor man sich dann mit einem herben Imageschaden befassen muss wegen eines zweiten Asamoah-Desasters.

Die Diskussion bleibt erstmal offen, aber ^^.... : nur in Zusammenhang mit dem Spiel gg Unterhaching. Politik und politische Ansichten im Allgemeinen gehören nicht dazu. D.h., ggf. Banner u/o Choreo in gesitteter Art und Weise und nur in diesem Faden. Alles andere verschwindet im weiteren Verlauf kommentarlos.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor HG für den Beitrag (Insgesamt 3):
oob67 (Mi 13. Feb 2019, 15:25) • HansafanPotsdam (Mi 13. Feb 2019, 17:48) • Uwe 15806 (Mi 13. Feb 2019, 18:40)
Bewertung: 6.12%
 
[img size=200]http://hansafans.de/images/trainingsberichte/training_allgemein/2014Training/2014.09.09/w1a.jpg[/img]

[b]Quos deus perdere vult, dementat prius.[/b]

Paula 2002-15.05.2015

Spring
Beiträge: 772
Registriert: Di 13. Sep 2016, 07:44
Hat sich bedankt: 127 Mal
Danksagung erhalten: 469 Mal

Re: F.C. Hansa Rostock- SpVgg Unterhaching

Beitrag von Spring » Mi 13. Feb 2019, 14:18

Das Problem ist einfach das die Leute ihre Emotionen nicht aus‘m Spiel lassen können. Das fängt bei einem wütenden Unterton an und hört beim Antifa-Link und weiteren Provokationen gegen andere Schreiber auf.

Man könnte es ja auch einfach mal nüchtern und mit ehrlichen Lösungen angehen.

1. Beim Hochhalten solcher Banner sind sofort die Ordner zu informieren, die ggf. unter hinzuziehen der Polizei diese Leute samt Utensilien aus dem Stadion entfernen.

2. Zivilcourage zeigen. Es sollte doch ein Leichtes sein 30-50 Leute zu finden und diese 10-20 Leute zur Rede zu stellen und das Banner zu entfernen.

3.Fanbeauftragten anschreiben und nerven - bis sich was bewegt.

4. Direkt eine Petition starten- Herrn Marien anschreiben und über den sofortigen Austritt von einer großen Mitgliederzahl informieren, sollte sich des Problems nicht angenommen werden

5. Auswärts Stärke zeigen- nicht mit besagten Fans einen Zug oder Block teilen- in der dritten Liga gibt es idR genug frei Sitzplätze in den Stadien.

6. Keine Vorwürfe mit Wut im Bauch bringen, sondern Lösungen mit Gelassenheit und Weitsicht schaffen.

Ein paar kleine Anregungen. Jedes Problem bietet genug Optionen um es zu bekämpfen oder ggf. seine Konsequenzen daraus zu ziehen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Spring für den Beitrag (Insgesamt 2):
Bodenseehanseat (Mi 13. Feb 2019, 14:42) • Achim1979 (Mi 13. Feb 2019, 20:59)
Bewertung: 4.08%
 

Benutzeravatar
Sachsenpaule
Beiträge: 29
Registriert: Do 10. Jan 2019, 22:27
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: F.C. Hansa Rostock- SpVgg Unterhaching

Beitrag von Sachsenpaule » Mi 13. Feb 2019, 23:34

Also, man kann ja verschiedene politische Einstellungen haben, Nazis Scheiße zu finden, sollte jedoch Konsens sein. Die Tapete geht gar nicht.
Und ja, die ACAB- und Stendal-Coreo ist so zwischen primitiv und spätpubertär verortet.

Endlich mal wieder ein Sieg!

VG aus Dresden am 13. Februar.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Sachsenpaule für den Beitrag (Insgesamt 2):
saibot (Do 14. Feb 2019, 14:41) • BolekHRO (Fr 15. Feb 2019, 21:26)
Bewertung: 4.08%
 

eisbrechereisbrecher
Beiträge: 16
Registriert: Di 16. Okt 2018, 17:10
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: F.C. Hansa Rostock- SpVgg Unterhaching

Beitrag von eisbrechereisbrecher » Do 14. Feb 2019, 00:26

HG hat geschrieben:
Mi 13. Feb 2019, 13:33
Die Diskussion bleibt erstmal offen, aber ^^.... : nur in Zusammenhang mit dem Spiel gg Unterhaching. Politik und politische Ansichten im Allgemeinen gehören nicht dazu. D.h., ggf. Banner u/o Choreo in gesitteter Art und Weise und nur in diesem Faden. Alles andere verschwindet im weiteren Verlauf kommentarlos.
Ist ja löblich, aber wie schwer ist es, nicht über das Vermischen von Fussball und radikaleren politischen Ansichten sowie Gewaltverherrlichung zu diskutieren, wenn diese von jeweils 2 Blöcken in schöner Regelmäßigkeit explizit ins Stadion getragen werden?
Und ja, man hört immer das ist ein gesellschaftliches Problem, das mag wohl auch sein aber es ist trotzdem in erster Linie ein gewaltiges Problem des FC Hansa.
Das Zeigen mit dem dicken Daumen Richtung Dresden, Cottbus oder gar St.PXYZ hilft da auch niemandem weiter.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor eisbrechereisbrecher für den Beitrag:
FCH_support_SAW (Do 14. Feb 2019, 00:28)
Bewertung: 2.04%
 

Gesperrt