Würzburger Kickers - F.C. HANSA ROSTOCK

Antworten
HansaKay
Beiträge: 261
Registriert: Mi 11. Jun 2003, 13:02
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal

Re: Würzburger Kickers - F.C. HANSA ROSTOCK

Beitrag von HansaKay » Do 14. Feb 2019, 09:39

Eviltg hat geschrieben:
Do 14. Feb 2019, 09:13
UND zur "HANSALEGENDE" Marcel Ziemer: Wie viele gute Spielzeiten hatte der nochmal für uns abgeliefert? War es eine?
Eher ne viertel Saison... Der hatte doch nach den 4 Toren gegen Regensburg schon n eigenes Shirt und nen eigenen Schal und dann kann ich mich nur noch an nen verschossenen Elfer im Pokal und viel Bauchfleisch erinnern... Und verzweifelte "Ziemer" - Rufe bei ner Einwechslung... Da hab ich mich immer an die "Arvidsson, Arvidsson" - Zeiten erinnert... Da war auch immer mehr Wunsch als tatsächlicher Glaube in den Rufen... Es sei denn, der Vertrag lief aus oder die Verteidiger hatten seinen einen Trick nicht mehr auf dem Schirm... Zu Königs: Er ist fußballerisch limitiert und fällt oft hin. Er ist eine Art Wandspieler, der mit dem Rücken zum Tor die Bälle auflegt. Dabei reibt man sich auf und gewinnt nie einen Schönheitspreis - wenn man das Spiel ein bisschen genauer beobachten kann, dann sieht man sowas. Warum darf ein Spieler nicht emotional sein? Solche Leute können aus einer zusammengewürfelten Truppe eine Mannschaft machen. Im Endeffekt sind das doch alles Männer zwischen 20 und 35 und da spielt man doch lieber mit Leuten zusammen und für Leute, die alles geben... Ich glaube, dass wir schon qualitativ aufstiegsfähige Truppen zusammen hatten, die aber als emotionsloser Haufen in trostlosem Umfeld einfach keinen Bock hatten und froh waren, dass sie bald wieder weg waren. Fazit: Solche Typen sind wichtig und so ein niveauloser Rotz wie von HG geht gar nicht. Das hat so Facebook-Cyber-Mobbing-Teenie-Niveau. Peinlich!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor HansaKay für den Beitrag (Insgesamt 6):
Hello_Schmitty (Do 14. Feb 2019, 10:20) • Darmok (Do 14. Feb 2019, 10:39) • Wandlitzer1639 (Do 14. Feb 2019, 10:57) • Struppholdt (Do 14. Feb 2019, 12:39) • oob67 (Do 14. Feb 2019, 14:42) • BolekHRO (Fr 15. Feb 2019, 21:35)
Bewertung: 12.5%
 
by Kay

Hello_Schmitty
Beiträge: 23
Registriert: Do 10. Jan 2019, 13:24
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Würzburger Kickers - F.C. HANSA ROSTOCK

Beitrag von Hello_Schmitty » Do 14. Feb 2019, 10:20

HansaKay hat geschrieben:
Do 14. Feb 2019, 09:39
Eviltg hat geschrieben:
Do 14. Feb 2019, 09:13
UND zur "HANSALEGENDE" Marcel Ziemer: Wie viele gute Spielzeiten hatte der nochmal für uns abgeliefert? War es eine?
Eher ne viertel Saison... Der hatte doch nach den 4 Toren gegen Regensburg schon n eigenes Shirt und nen eigenen Schal und dann kann ich mich nur noch an nen verschossenen Elfer im Pokal und viel Bauchfleisch erinnern... Und verzweifelte "Ziemer" - Rufe bei ner Einwechslung... Da hab ich mich immer an die "Arvidsson, Arvidsson" - Zeiten erinnert... Da war auch immer mehr Wunsch als tatsächlicher Glaube in den Rufen... Es sei denn, der Vertrag lief aus oder die Verteidiger hatten seinen einen Trick nicht mehr auf dem Schirm... Zu Königs: Er ist fußballerisch limitiert und fällt oft hin. Er ist eine Art Wandspieler, der mit dem Rücken zum Tor die Bälle auflegt. Dabei reibt man sich auf und gewinnt nie einen Schönheitspreis - wenn man das Spiel ein bisschen genauer beobachten kann, dann sieht man sowas. Warum darf ein Spieler nicht emotional sein? Solche Leute können aus einer zusammengewürfelten Truppe eine Mannschaft machen. Im Endeffekt sind das doch alles Männer zwischen 20 und 35 und da spielt man doch lieber mit Leuten zusammen und für Leute, die alles geben... Ich glaube, dass wir schon qualitativ aufstiegsfähige Truppen zusammen hatten, die aber als emotionsloser Haufen in trostlosem Umfeld einfach keinen Bock hatten und froh waren, dass sie bald wieder weg waren. Fazit: Solche Typen sind wichtig und so ein niveauloser Rotz wie von HG geht gar nicht. Das hat so Facebook-Cyber-Mobbing-Teenie-Niveau. Peinlich!
Um das mal noch zu unterstreichen:
Königs hat 7 Scorerpunkte und ist damit mit Biankadi der zweitbeste Scorer hinter Soukou. Und der hat auch nur einen mehr. Breier hat diese Saison sogar nur 3. Na hoffentlich verletzt der sich auch noch. Mein Gott ey...

Klar war er die letzten Spiele kein Leistungsträger, es gibt von den Leistungsdaten aber keinerlei Grundlage ihn da allein rauszupicken und so viel Quark über ihn auszukippen, gerade nach einer schweren Verletzung.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Hello_Schmitty für den Beitrag:
Struppholdt (Do 14. Feb 2019, 12:40)
Bewertung: 2.08%
 

Benutzeravatar
Hansa4Life
Beiträge: 1089
Registriert: Mi 24. Nov 2004, 17:46
Hat sich bedankt: 107 Mal
Danksagung erhalten: 291 Mal

Re: Würzburger Kickers - F.C. HANSA ROSTOCK

Beitrag von Hansa4Life » Do 14. Feb 2019, 11:23

Hanseat_057er hat geschrieben:
Di 12. Feb 2019, 13:41
Sollte Phil Ofosu-Ayeh bei Würzburg von Anfang an spielen was ich nicht hoffe und auch nicht denke wurde ja gegen Cottbus schon sehr spät eingewechselt. Bin ich aber gespannt wie sich Phil Ofosu-Ayeh bei Würzburg macht das er was drauf hat keine Frage.
Die Chance, dass er von Beginn an spielt ist aber recht hoch, da neben Kurzweg auch Kaufmann gesperrt ist.

Halle
Beiträge: 153
Registriert: So 14. Dez 2003, 10:46
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Würzburger Kickers - F.C. HANSA ROSTOCK

Beitrag von Halle » Do 14. Feb 2019, 11:48

Hansa4Life hat geschrieben:
Do 14. Feb 2019, 11:23
Hanseat_057er hat geschrieben:
Di 12. Feb 2019, 13:41
Sollte Phil Ofosu-Ayeh bei Würzburg von Anfang an spielen was ich nicht hoffe und auch nicht denke wurde ja gegen Cottbus schon sehr spät eingewechselt. Bin ich aber gespannt wie sich Phil Ofosu-Ayeh bei Würzburg macht das er was drauf hat keine Frage.
Die Chance, dass er von Beginn an spielt ist aber recht hoch, da neben Kurzweg auch Kaufmann gesperrt ist.
Er muss dann aber sowieso nach 20 Minuten wieder ausgewechselt werden.

FCH_support_SAW
Beiträge: 746
Registriert: Fr 5. Jun 2015, 09:52
Hat sich bedankt: 469 Mal
Danksagung erhalten: 454 Mal

Re: Würzburger Kickers - F.C. HANSA ROSTOCK

Beitrag von FCH_support_SAW » Do 14. Feb 2019, 11:50

Nein, das war nur bei uns so, bei Würzburg macht er ein bärenstarkes Spiel über 90min und bereitet 1 Tor vor.

Hello_Schmitty
Beiträge: 23
Registriert: Do 10. Jan 2019, 13:24
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Würzburger Kickers - F.C. HANSA ROSTOCK

Beitrag von Hello_Schmitty » Do 14. Feb 2019, 11:58

FCH_support_SAW hat geschrieben:
Do 14. Feb 2019, 11:50
Nein, das war nur bei uns so, bei Würzburg macht er ein bärenstarkes Spiel über 90min und bereitet 1 Tor vor.
Ich rechne fest damit. Einfach aus Prinzip. :D
Ich frage mich immernoch was jetzt egl sein Problem hier war.

SHSNSven
Beiträge: 345
Registriert: Di 29. Jul 2008, 11:44
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 148 Mal

Re: Würzburger Kickers - F.C. HANSA ROSTOCK

Beitrag von SHSNSven » Do 14. Feb 2019, 12:51

Also ich wünsche Marco Königs erstmal gute Besserung. Wenn das hier der neue Umgangston gegenüber Spielern ist, dann brauchen wir uns nicht zu wundern, dass die Spieler nach nen halben Jahr keinen Bock mehr auf Hansa haben. Klar ist es ein Geschäft, aber ein bisschen Menschlichkeit und Respekt kann ja nun wirklich nicht zuviel verlangt sein. Bei aller Liebe zur Ehrlichkeit, aber dass hier ist voll daneben.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor SHSNSven für den Beitrag (Insgesamt 18):
Bodenseehanseat (Do 14. Feb 2019, 13:52) • Thueringer (Do 14. Feb 2019, 13:58) • Kun (Do 14. Feb 2019, 14:20) • allesquatsch (Do 14. Feb 2019, 14:34) • oob67 (Do 14. Feb 2019, 14:43) • Kotte59 (Do 14. Feb 2019, 15:31) • FCH_support_SAW (Do 14. Feb 2019, 16:23) • Wandlitzer1639 (Do 14. Feb 2019, 16:32) • Abel (Do 14. Feb 2019, 17:13) • Christopher (Do 14. Feb 2019, 18:06) und 8 weitere Benutzer
Bewertung: 37.5%
 

Benutzeravatar
Schnitzelbrötchen
Beiträge: 190
Registriert: Fr 9. Feb 2018, 17:01
Hat sich bedankt: 172 Mal
Danksagung erhalten: 364 Mal

Re: Würzburger Kickers - F.C. HANSA ROSTOCK

Beitrag von Schnitzelbrötchen » Do 14. Feb 2019, 15:23

Seit vielen, vielen Wochen fahre ich mal wieder mit einem Hauch von Vorfreude zu einem Hansaspiel.
Mal hoffen, dass sich die Mannschaft die Ansätze vom Haching - Spiel nicht wieder mit dem Arsch einreißt und einen Lustlosauftritt wie in Braunschweig bringt. Haching war ein Fortschritt, reicht aber noch lange nicht als Wiedergutmachung für die Wochen davor. Mit einer kämpferisch einwandfreien Leistung sollten wir die Mittel haben, da zumindest nicht zu verlieren. Was passiert, wenn nicht alle bei der Sache sind hat man im Hinspiel vorgeführt bekommen. Bei der Aufstellung erhoffe ich mir, dass es keine großen Wechsel gibt. Öztürk, Wannenwetsch und Evseev (oder wie man beim BR sagt Effseff) haben das letztes Mal nicht schlecht gemacht in der Zentrale, da haben Biankadi und Pepic momentan einfach nichts mehr zu suchen. Breier vorne drin jetzt ja fast zwangsläufig, rein aus sportlicher Sicht finde ich das gut - trotzdem an dieser Stelle gute Besserung an Marco Königs.
Außerdem hoffe ich, dass die Spaltung auf den Rängen nicht noch weiter voran getrieben wird. Ein Auswärtssieg ganz ohne Aktionen im Block, für die man sich schämen müsste. Dafür mit geilem Support. Das wär's doch.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Schnitzelbrötchen für den Beitrag:
oob67 (Fr 15. Feb 2019, 00:56)
Bewertung: 2.08%
 
Nur Puffin schenkt mir die Kraft und Ausdauer die ich brauche!

Benutzeravatar
Kotte59
Beiträge: 1056
Registriert: Fr 27. Aug 2004, 16:02
Hat sich bedankt: 185 Mal
Danksagung erhalten: 207 Mal

Re: Würzburger Kickers - F.C. HANSA ROSTOCK

Beitrag von Kotte59 » Do 14. Feb 2019, 15:32

0:1
Wer die Wahrheit spricht, braucht ein schnelles Pferd… (altes Sprichwort)

poel
Beiträge: 34
Registriert: Sa 29. Sep 2018, 11:26
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Würzburger Kickers - F.C. HANSA ROSTOCK

Beitrag von poel » Do 14. Feb 2019, 17:20

SHSNSven hat geschrieben:
Do 14. Feb 2019, 12:51
Also ich wünsche Marco Königs erstmal gute Besserung. Wenn das hier der neue Umgangston gegenüber Spielern ist, dann brauchen wir uns nicht zu wundern, dass die Spieler nach nen halben Jahr keinen Bock mehr auf Hansa haben. Klar ist es ein Geschäft, aber ein bisschen Menschlichkeit und Respekt kann ja nun wirklich nicht zuviel verlangt sein. Bei aller Liebe zur Ehrlichkeit, aber dass hier ist voll daneben.
Gute Besserung wünsche ich Marco Königs auch!

Aber Eure Reaktion würde ich mir auch wünschen, wenn Spieler wie Lukas Scherff hier die 3 Liga Tauglichkeit abgesprochen wird! Da gibt es kein Aufschrei! In den meisten Punkten hat HG doch Recht. Und HG schaut sich doch die meisten Spiele auch an.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor poel für den Beitrag (Insgesamt 2):
Hansafan31 (Do 14. Feb 2019, 17:35) • tomm62 (So 17. Feb 2019, 10:30)
Bewertung: 4.17%
 

Antworten