Mitgliederversammlung 01.12.2019

Antworten
Benutzeravatar
rob
Beiträge: 1356
Registriert: Di 3. Apr 2012, 16:10
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 481 Mal

Re: Mitgliederversammlung 01.12.2019

Beitrag von rob » Mo 2. Dez 2019, 18:36

Hansa4Life hat geschrieben:
Mo 2. Dez 2019, 18:29
Funktional und günstiger sind sie allerdings. Aber so ein Mast ist schon ne schönere Beleuchtung.

Bezüglich Erfurt allerdings: https://s19.directupload.net/images/191202/eebrziyr.jpg ;)
Oha, Asche auf mein Haupt! Das wusste ich nicht. Danke. Die Dinger im Steigerwaldstadion sind doch (fast?) baugleich mit unseren Masten. Wie ist dort der bauliche Zustand? Kann doch unmöglich viel besser sein. Oder nagt die Ostseeluft stärker am Metall?

El loco
Beiträge: 2
Registriert: Fr 24. Mai 2019, 21:27
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Mitgliederversammlung 01.12.2019

Beitrag von El loco » Mo 2. Dez 2019, 18:48

rob hat geschrieben:
Mo 2. Dez 2019, 18:36
Hansa4Life hat geschrieben:
Mo 2. Dez 2019, 18:29
Funktional und günstiger sind sie allerdings. Aber so ein Mast ist schon ne schönere Beleuchtung.

Bezüglich Erfurt allerdings: https://s19.directupload.net/images/191202/eebrziyr.jpg ;)
Oha, Asche auf mein Haupt! Das wusste ich nicht. Danke. Die Dinger im Steigerwaldstadion sind doch (fast?) baugleich mit unseren Masten. Wie ist dort der bauliche Zustand? Kann doch unmöglich viel besser sein. Oder nagt die Ostseeluft stärker am Metall?
Das ist schon ein Nachbau von der Firma, die auch für unseren Nachbau das Angebot gemacht hat
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor El loco für den Beitrag:
rob (Mo 2. Dez 2019, 19:10)
Bewertung: 1.96%
 

Benutzeravatar
Hansa4Life
Beiträge: 1298
Registriert: Mi 24. Nov 2004, 17:46
Hat sich bedankt: 139 Mal
Danksagung erhalten: 490 Mal

Re: Mitgliederversammlung 01.12.2019

Beitrag von Hansa4Life » Mo 2. Dez 2019, 18:58

Waren 1999 fast 30 Jahre alt und wurden komplett erneuert im gleichen Stil. Ende März abgebaut, Anfang Dezember sollte Premiere sein. Aber kurz vor der Premiere ist einer abknickt wegen eines Materialfehlers. Dann wurden alle 4 erneut erneuert (mit Geldern in Vorkasse von der Stadt, da sich die Schuldfrage ewig hinzog) und letztlich 2003 eingeweiht.
Man sollte also in Rostock nicht am Material sparen. ;)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Hansa4Life für den Beitrag (Insgesamt 2):
rob (Mo 2. Dez 2019, 19:10) • hansa60 (Mo 2. Dez 2019, 20:18)
Bewertung: 3.92%
 

Benutzeravatar
MeckPom
Beiträge: 1617
Registriert: Do 1. Mär 2007, 14:45
Hat sich bedankt: 228 Mal
Danksagung erhalten: 77 Mal

Re: Mitgliederversammlung 01.12.2019

Beitrag von MeckPom » Mo 2. Dez 2019, 19:14

Da wohl das Ostseestadion dann LEDs bekommen dürfte, sollten auch die Wartungs- und Unterhaltskosten sinken. Muss nicht so oft einer mit Kletterausrüstung hoch, da LED-Lampen wohl länger halten sollen. In Duisburg hat man vor paar Monaten erst auch das Licht auf LEDs umgerüstet.
_____________________________________________________________________________________________________________ Aufkleber-Ultra

gunnispatz
Beiträge: 370
Registriert: Mo 26. Feb 2007, 19:01
Wohnort: Rostock
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 236 Mal

Re: Mitgliederversammlung 01.12.2019

Beitrag von gunnispatz » Mo 2. Dez 2019, 20:17

Vom Stromverbrauch ganz zu schweigen ;)
6205

Benutzeravatar
stilberater
Beiträge: 32
Registriert: Sa 20. Jan 2007, 15:37
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Mitgliederversammlung 01.12.2019

Beitrag von stilberater » Mo 2. Dez 2019, 21:06

MeckPom hat geschrieben:
Mo 2. Dez 2019, 19:14
Da wohl das Ostseestadion dann LEDs bekommen dürfte, sollten auch die Wartungs- und Unterhaltskosten sinken. Muss nicht so oft einer mit Kletterausrüstung hoch, da LED-Lampen wohl länger halten sollen. In Duisburg hat man vor paar Monaten erst auch das Licht auf LEDs umgerüstet.
leider entfällt dann aber auch das langsame aufleuchten des flutlichts...
SG Dynamo Tschechei

Boeller
Beiträge: 1644
Registriert: So 6. Aug 2006, 14:08
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 916 Mal

Re: Mitgliederversammlung 01.12.2019

Beitrag von Boeller » Mo 2. Dez 2019, 22:46

Nur eine Frage der Zeit bis Gawlack dann flackerndes Licht bei Toren einfügt. Gott sei Dank schießen wir keine Tore.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Boeller für den Beitrag (Insgesamt 5):
Schnitzelbrötchen (Di 3. Dez 2019, 00:10) • biancoblu (Di 3. Dez 2019, 07:42) • kruemel09 (Di 3. Dez 2019, 11:24) • F207 (Di 3. Dez 2019, 13:26) • Borsti (Di 3. Dez 2019, 14:12)
Bewertung: 9.8%
 
[i]Auf meinem Weg von meinem Zuhause in Kiel nach Rostock werde ich auf der A20 das eine oder andere Mal darauf hingewiesen, welcher Klub in Mecklenburg-Vorpommern regiert. Ob auf diversen Brückenpfeilern oder stillgelegten Gebäuden, der FCH ist allgegenwärtig.[/i] - Peter Schyrba

Teepott
Beiträge: 208
Registriert: Sa 7. Aug 2010, 11:01
Hat sich bedankt: 245 Mal
Danksagung erhalten: 162 Mal

Re: Mitgliederversammlung 01.12.2019

Beitrag von Teepott » Di 3. Dez 2019, 10:07

MeckPom hat geschrieben:
Mo 2. Dez 2019, 19:14
Da wohl das Ostseestadion dann LEDs bekommen dürfte...
Die Umrüstung auf LED Technik ist zwingend notwendig und hätte auch bei einer Sanierung erfolgen müssen und dort auch
(weitere) Komplikationen mit sich gebracht wegen der Statik, da schwerer und windanfälliger (Schwingungsgefahr!) als die bisherige Beleuchtung.
Die bisherige Beleuchtung ist eine aussterbende Technik und es wird in absehbarer Zeit keine Ersatzteile bzw. -lampen dafür mehr geben.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Teepott für den Beitrag (Insgesamt 2):
FCH_support_SAW (Di 3. Dez 2019, 11:53) • Borsti (Di 3. Dez 2019, 14:13)
Bewertung: 3.92%
 
"...wenn du so einen Verein einmal hattest, dann wirst du den auch nicht wieder los“.
Sportmoderatorin Jessy Wellmer über den F.C. Hansa Rostock

Benutzeravatar
Bono
Beiträge: 1730
Registriert: Mi 1. Okt 2008, 20:25
Hat sich bedankt: 182 Mal
Danksagung erhalten: 122 Mal

Re: Mitgliederversammlung 01.12.2019

Beitrag von Bono » Di 3. Dez 2019, 11:09

Teepott hat geschrieben:
Di 3. Dez 2019, 10:07
MeckPom hat geschrieben:
Mo 2. Dez 2019, 19:14
Da wohl das Ostseestadion dann LEDs bekommen dürfte...
Die Umrüstung auf LED Technik ist zwingend notwendig und hätte auch bei einer Sanierung erfolgen müssen und dort auch
(weitere) Komplikationen mit sich gebracht wegen der Statik, da schwerer und windanfälliger (Schwingungsgefahr!) als die bisherige Beleuchtung.
Die bisherige Beleuchtung ist eine aussterbende Technik und es wird in absehbarer Zeit keine Ersatzteile bzw. -lampen dafür mehr geben.
Jein, die Probleme mit der Windlast galten nur für bestimmte Varianten der LED Beleuchtung, es wurde ein Anbieter gefunden mit dessen Anlage man auf (fast) die selben Werte gekommen wäre, wie beim Alten System inkl. Schwinungsdämpfer, der wahrscheinlich auch beim Nachbau verbaut wird.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Bono für den Beitrag (Insgesamt 3):
hollermann (Di 3. Dez 2019, 12:07) • Borsti (Di 3. Dez 2019, 14:13) • Teepott (Di 3. Dez 2019, 14:46)
Bewertung: 5.88%
 
Marsimoto - Romeo & Julia

"Wir hatten keine Chance und haben sie genutzt."

F207
Beiträge: 17
Registriert: Di 13. Aug 2019, 15:15
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Mitgliederversammlung 01.12.2019

Beitrag von F207 » Di 3. Dez 2019, 13:38

Bono hat geschrieben:
Mo 2. Dez 2019, 08:52
Enttäuschend und erschreckend für mich war wie viele Leute vor den Satzungsänderungen den Saal verlassen hatten.
Unter anderem ich. Und zwar aus Enttäuschung über die Entscheidung betreffend der Flutlichtmasten.

Ich war wirklich mit der Erwartungshaltung hin gegangen, dass jeder darauf aus ist, die alten Masten zu erhalten und zu Sanieren. Die Präsentation und Antworten von RM, die Empfehlung der AG und auch die Wortmeldungen waren aus meinem Empfinden heraus aber sehr darauf ausgelegt, Neubau Top, Sanierung scheisse, macht das bloss nicht. Auf mich wirkte die Argumentierung so, als ob der Sanierung gar keine Chance gegeben werden sollte.
Dies hat mich wirklich aus der Fassung gebracht. Am liebsten hätte ich mich auch am Micro dazu ausgekotzt, habe aber von Metallbau und Statik 0 Ahnung und damit wäre es nicht sachlich dienlich gewesen.

Ich war und bin immernoch traurig, das ein grosses Stück Tradition nun bald Geschichte sein wird. Für mich persönlich ist der Neubau nicht besser, als wenn wir uns einfach ein paar Strahler unters Dach gepackt hätten. Es sind halt einfach nicht die selben.

Was mich wundert ist, dass man den Zustand des Metalls unter der Beschichtung nicht prüfen kann und es somit zu einer überaschungspackung wird. In der Werft konnte man damals mit Ultraschallgeräten ziemlich genau sagen, wie gut oder schlecht das Metall unter der Farbe ist, aber vielleicht kann man das nicht vergleichen.

Alles im allen einfach zum heulen, aber die Würfel sind gefallen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor F207 für den Beitrag:
LUNATICS (Mi 4. Dez 2019, 10:39)
Bewertung: 1.96%
 

Antworten