Gesammelte Werke von den "Spezialisten" - oder auch einfach nur: Schrottbeiträge

Hello_Schmitty
Beiträge: 553
Registriert: Do 10. Jan 2019, 13:24
Hat sich bedankt: 368 Mal
Danksagung erhalten: 555 Mal

Re: Chemnitzer FC vs. F.C. Hansa Rostock

Beitrag von Hello_Schmitty » Di 7. Jul 2020, 17:26

küstenbube hat geschrieben:
Di 7. Jul 2020, 14:01
@Spring was du in der letzter Zee6it von dir gibst... ist echt Kopfschütteln, muss man echt denken hast ein an der Klatsche. Machst hier ein auf Oberschlau, als ob du die Weisheiten mit den Löffel gefressen hast und alles besser weißt.. im Endeffekt bist du auch nur ein Meckerkopf der sich hier wichtig machen will und von nix eine Ahnung hat also halt einfach mal deine Klappe!!! Was du forderst oder nicht Spiel keine Rolle weil du nix zu fordern hast. (Zum Glück) Spiel dich nicht so auf und halt die Finger still!!!
Können wir so langsam mit dem Ton mal wieder runter fahren und das Niveau wieder höher anlegen?
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Hello_Schmitty für den Beitrag (Insgesamt 3):
HansafanPotsdam (Di 7. Jul 2020, 17:42) • Kosmo (Di 7. Jul 2020, 18:18) • FCH_support_SAW (Di 7. Jul 2020, 18:36)
Bewertung: 4.29%
 

Benutzeravatar
JoKeR
Beiträge: 55
Registriert: Mo 23. Aug 2010, 16:40
Hat sich bedankt: 175 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Chemnitzer FC vs. F.C. Hansa Rostock

Beitrag von JoKeR » Di 7. Jul 2020, 21:28

IMG_20190626_121007.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor JoKeR für den Beitrag (Insgesamt 2):
Frank66 (Mi 8. Jul 2020, 08:31) • Hanseat2014 (Mi 8. Jul 2020, 11:10)
Bewertung: 2.86%
 

Spring
Beiträge: 1436
Registriert: Di 13. Sep 2016, 07:44
Hat sich bedankt: 296 Mal
Danksagung erhalten: 1421 Mal

Re: Chemnitzer FC vs. F.C. Hansa Rostock

Beitrag von Spring » Di 7. Jul 2020, 22:32

küstenbube hat geschrieben:
Di 7. Jul 2020, 14:01
@Spring was du in der letzter Zee6it von dir gibst... ist echt Kopfschütteln, muss man echt denken hast ein an der Klatsche. Machst hier ein auf Oberschlau, als ob du die Weisheiten mit den Löffel gefressen hast und alles besser weißt.. im Endeffekt bist du auch nur ein Meckerkopf der sich hier wichtig machen will und von nix eine Ahnung hat also halt einfach mal deine Klappe!!! Was du forderst oder nicht Spiel keine Rolle weil du nix zu fordern hast. (Zum Glück) Spiel dich nicht so auf und halt die Finger still!!!
Du Pfeife willst mir sagen ich soll die Finger stillhalten? Trag erstmal was zum Forum bei bevor du hier andere aufforderst die Klappe zu halten. Ausrufezeichen sind keine Rudeltiere du Kleinkind. Oder wolltest du auf Inhalte eingehen? Mein Gepöbel ist Kritik an einem dauerhaften Zustand der sich nicht ändert weil es immer an den gleichen Gründen liegt und somit hat das auch seine Berechtigung. Dein Gepöbel bezieht sich nicht auf Inhalte und ist auf Hauptschul-Niveau, also leg dich wieder hin.
Dialog und Lebensweisheit von Arthur Spooner

Arthur: Ich glaube Verlierer sind die wahren Gewinner!
Doug: Und was sind dann die Gewinner?
Arthur: Die bleiben Gewinner. Den Titel kannst du ihnen nicht nehmen, schließlich haben sie ja mal gewonnen !

Spring
Beiträge: 1436
Registriert: Di 13. Sep 2016, 07:44
Hat sich bedankt: 296 Mal
Danksagung erhalten: 1421 Mal

Re: Deutschland und die Welt im Corona-Fieber

Beitrag von Spring » Sa 5. Sep 2020, 04:12

Boeller hat geschrieben:
Sa 5. Sep 2020, 01:06
Um nochmal auf die 70 Tage Theorie zurück zu kommen... Das Corona Virus zeigt derzeit erneut, dieses Mal in Frankreich, dass diese Theorie totaler quark ist. Wenn man das Virus in der Bevölkerung unterschätzt und bei den hygienischen Maßnahmen nachlässig wird, schlägt es gnadenlos zurück.
Fast 200 Tage nach Ausbruch der Pandemie in Frankreich haben sie nun mit 9000 Neuinfektionen pro Tag einen neuen Höchstwert erreicht, nachdem dieser Wert zwischenzeitlich auf 300 gesunken ist.
Voll Alkohol gegen den Ingenieur? Du kotzt mich mit deinem pro-Regierungs-Gefeiere so richtig an. Am besten du setzt dir n Topflappen auf um deiner Regierungslinie zu huldigen. Der Ingenieur mit Abitur. Herr Ingenieur!!!!!

Können sie bitte Jensis und A! Falte schmatzen? Sie sind doch so hyperintelligent! Bhakdi‘s Bestseller zur Widerlegung zählt nicht. Wir werden alle sterben. Drosti sagt ist auch besser , weil wegen Mundgeruch. Immerhin!

Früher hast du mal gute Texte geschrieben. Das war bevor dir Kläuschen Kleber die Axelhaare geföhnt hat!

Nieder mit der Wirtschaft! Nieder mit dem FCH! Wir werden alle sterben. Jenser hat SchwitzHoden vom Vergnügen der 4-Mille Villa.

Ihr kotzt mich so richtig an. Free Penny!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Spring für den Beitrag:
tomm62 (So 6. Sep 2020, 21:27)
Bewertung: 1.43%
 
Dialog und Lebensweisheit von Arthur Spooner

Arthur: Ich glaube Verlierer sind die wahren Gewinner!
Doug: Und was sind dann die Gewinner?
Arthur: Die bleiben Gewinner. Den Titel kannst du ihnen nicht nehmen, schließlich haben sie ja mal gewonnen !

Benutzeravatar
lunky
Beiträge: 1737
Registriert: Do 21. Aug 2008, 22:27
Hat sich bedankt: 1025 Mal
Danksagung erhalten: 889 Mal

Re: Deutschland und die Welt im Corona-Fieber

Beitrag von lunky » Sa 5. Sep 2020, 07:28

Spring hat geschrieben:
Sa 5. Sep 2020, 04:12
Boeller hat geschrieben:
Sa 5. Sep 2020, 01:06
Um nochmal auf die 70 Tage Theorie zurück zu kommen... Das Corona Virus zeigt derzeit erneut, dieses Mal in Frankreich, dass diese Theorie totaler quark ist. Wenn man das Virus in der Bevölkerung unterschätzt und bei den hygienischen Maßnahmen nachlässig wird, schlägt es gnadenlos zurück.
Fast 200 Tage nach Ausbruch der Pandemie in Frankreich haben sie nun mit 9000 Neuinfektionen pro Tag einen neuen Höchstwert erreicht, nachdem dieser Wert zwischenzeitlich auf 300 gesunken ist.
Voll Alkohol gegen den Ingenieur? Du kotzt mich mit deinem pro-Regierungs-Gefeiere so richtig an. Am besten du setzt dir n Topflappen auf um deiner Regierungslinie zu huldigen. Der Ingenieur mit Abitur. Herr Ingenieur!!!!!

Können sie bitte Jensis und A! Falte schmatzen? Sie sind doch so hyperintelligent! Bhakdi‘s Bestseller zur Widerlegung zählt nicht. Wir werden alle sterben. Drosti sagt ist auch besser , weil wegen Mundgeruch. Immerhin!

Früher hast du mal gute Texte geschrieben. Das war bevor dir Kläuschen Kleber die Axelhaare geföhnt hat!

Nieder mit der Wirtschaft! Nieder mit dem FCH! Wir werden alle sterben. Jenser hat SchwitzHoden vom Vergnügen der 4-Mille Villa.

Ihr kotzt mich so richtig an. Free Penny!
Selbst starker Alkoholkonsum wäre nur eine schwache Entschuldigung für deinen Beitrag.
Deine Posts sind so richtig substanzlos, niveaulos und peinlich geworden. Schade. Früher kam da, auch wenn man oft nicht einer Meinung war, noch etwas worüber man inhaltlich streiten konnte.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor lunky für den Beitrag (Insgesamt 4):
HansafanPotsdam (Sa 5. Sep 2020, 07:48) • Fisch (Sa 5. Sep 2020, 08:09) • natz (Sa 5. Sep 2020, 08:23) • Achim1979 (Sa 5. Sep 2020, 09:27)
Bewertung: 5.71%
 
"Das Entscheidende ist, wie gut man durchs Feuer geht."
(Charles Bukowski)

Benutzeravatar
Hennesen
Beiträge: 3
Registriert: Fr 9. Dez 2016, 00:11
Wohnort: Ganz weit weg...
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Deutschland und die Welt im Corona-Fieber

Beitrag von Hennesen » Sa 5. Sep 2020, 07:53

Spring hat geschrieben:
Sa 5. Sep 2020, 04:12
Boeller hat geschrieben:
Sa 5. Sep 2020, 01:06
Um nochmal auf die 70 Tage Theorie zurück zu kommen... Das Corona Virus zeigt derzeit erneut, dieses Mal in Frankreich, dass diese Theorie totaler quark ist. Wenn man das Virus in der Bevölkerung unterschätzt und bei den hygienischen Maßnahmen nachlässig wird, schlägt es gnadenlos zurück.
Fast 200 Tage nach Ausbruch der Pandemie in Frankreich haben sie nun mit 9000 Neuinfektionen pro Tag einen neuen Höchstwert erreicht, nachdem dieser Wert zwischenzeitlich auf 300 gesunken ist.
Voll Alkohol gegen den Ingenieur? Du kotzt mich mit deinem pro-Regierungs-Gefeiere so richtig an...
Ehrlich mal, wenn ich sowas lese, kann ich nur noch mit dem Kopf schuetteln. Ich weiss nicht, ob Du zu tief in die Flasche geguckt hast, aber selbst das waere keine Entschuldigung.

Man, schaltet doch mal wieder das Gehirn ein und benutzt mal common sense. Das Problem ist doch, dass es nur noch Schwarz oder Weiss gibt, egal von welcher Seite. Es wird nur noch gemeckert, rumgeeiert und auf irgendwelchen Fakten rumgeritten, wo keiner wirklich weiss ob die stimmen. Zeig mir eine Studie, ich zeig Dir ne andere, die das Gegenteil behauptet. So what, das ist nun mal wie Forschung funktioniert und es dauert nun mal, bis ein Konsens erzielt wird. Und was ist jetzt so schlimm daran, dass man sich in der Zwischenzeit mal haeufiger die Haende waescht, ein bisschen Abstand haelt und sich vielleicht auch mal mit einer Maske in den Zug setzt? Inwieweit verletzt das jetzt eure Freiheitsrechte? Ihr koennt doch immer noch rausgehen, einkaufen und wenn ihr wollt, in der Ostsee schwimmen gehen.

Ich lebe schon seit zig Jahren in Australien. Hier sind die Bundesstaatengrenzen zu, obwohl wir weit weniger Faelle haben als ihr. Ich hatte das 'Glueck' am Ende letzten Jahres einen neuen Job zu bekommen, bin dann nach Suedaustralien gezogen um alles zu organisieren und wollte meine Familie spaeter nachholen. Nun ja, dann kam Corona, Suedaustralien hat die Grenzen dicht gemacht und ich hab meine Familie seit Februar nicht mehr gesehen. Einer schwangeren Frau aus der NSW Grenzregion zu Queensland wurde der Zutritt zu einem Hospital in Brisbane verweigert, weil man zur Zeit von NSW nicht nach Queensland einreisen kann, ohne in Hotelquarantaene zu muessen (die man dann auch noch selbst bezahlen muss). Die Frau musste dann nach Sydney geflogen werden und eins ihrer Zwillinge hat's nicht ueberlebt. Und die Premier Ministerin von Queensland sagte kurz vorher "Hospitals in Queensland are only for Queenslanders!" Ueber Sinn und Sinnlosigkeit solcher Massnahmen kann man gerne mal diskutieren (ich hab da so meine Meinung...) aber doch nicht ob ich im Stadion singen kann oder ob so ein Statistiker, von dem noch niemand vorher was gehoert hat, die Weisheit mit Loeffeln gefressen hat! Statistiken kann man eh drehen, wie man will...

Wir driften immer mehr auseinander, ohne es mitzukriegen. Ich fahr hier immer noch mit meinen alten Nummernschildern durch die Gegend. Ich wurde schon oefters angehupt und mir wurden dann diverse Finger gezeigt. Neulich auf'm Shopping Center Parkplatz wurde ich gefragt, ob ich denn nicht in Quarantaene sein muesste, ich wuerde ja schliesslich von woanders herkommen... Ehrlich Leute, dass sind so Sachen die mir Kopfschmerzen bereiten. Es gibt kein 'wir' mehr, nur noch 'ich gegen dich'. Der Coronavirus haelt uns wirklich auf brutaler Art und Weise den Spiegel der heutigen Society vor die Nase und was man da so zu sehen bekommt, ist echt nicht schoen. Aber was soll's, saufen wir eben mehr und meckern immer weiter...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Hennesen für den Beitrag (Insgesamt 7):
lunky (Sa 5. Sep 2020, 08:29) • Zircus (Sa 5. Sep 2020, 09:49) • Boeller (Sa 5. Sep 2020, 11:09) • Abel (Sa 5. Sep 2020, 11:36) • Handgemenge (Sa 5. Sep 2020, 12:30) • DerThommes (Mo 7. Sep 2020, 09:47) • Kosmo (Mi 9. Sep 2020, 18:40)
Bewertung: 10%
 

Boeller
Beiträge: 2048
Registriert: So 6. Aug 2006, 14:08
Hat sich bedankt: 329 Mal
Danksagung erhalten: 1631 Mal

Re: Deutschland und die Welt im Corona-Fieber

Beitrag von Boeller » Sa 5. Sep 2020, 11:11

Spring hat geschrieben:
Sa 5. Sep 2020, 04:12
Boeller hat geschrieben:
Sa 5. Sep 2020, 01:06
Um nochmal auf die 70 Tage Theorie zurück zu kommen... Das Corona Virus zeigt derzeit erneut, dieses Mal in Frankreich, dass diese Theorie totaler quark ist. Wenn man das Virus in der Bevölkerung unterschätzt und bei den hygienischen Maßnahmen nachlässig wird, schlägt es gnadenlos zurück.
Fast 200 Tage nach Ausbruch der Pandemie in Frankreich haben sie nun mit 9000 Neuinfektionen pro Tag einen neuen Höchstwert erreicht, nachdem dieser Wert zwischenzeitlich auf 300 gesunken ist.
Voll Alkohol gegen den Ingenieur? Du kotzt mich mit deinem pro-Regierungs-Gefeiere so richtig an. Am besten du setzt dir n Topflappen auf um deiner Regierungslinie zu huldigen. Der Ingenieur mit Abitur. Herr Ingenieur!!!!!

Können sie bitte Jensis und A! Falte schmatzen? Sie sind doch so hyperintelligent! Bhakdi‘s Bestseller zur Widerlegung zählt nicht. Wir werden alle sterben. Drosti sagt ist auch besser , weil wegen Mundgeruch. Immerhin!

Früher hast du mal gute Texte geschrieben. Das war bevor dir Kläuschen Kleber die Axelhaare geföhnt hat!

Nieder mit der Wirtschaft! Nieder mit dem FCH! Wir werden alle sterben. Jenser hat SchwitzHoden vom Vergnügen der 4-Mille Villa.

Ihr kotzt mich so richtig an. Free Penny!
Der Unterschied zwischen dir und mir ist wahrscheinlich, dass ich nach 10 Bier noch weniger Scheiße laber, als du nüchtern.
Was mein letzter Post mit pro Regierung zu tun hat, weißt du wahrscheinlich selbst nicht.

Und nein ich unterstütze die aktuelle Regierung in ihrer gesamt-Politik nicht. Trotzdem bin ich der Meinung das die Corona Politik richtig ist. Um es mit den Worten der Wutbürger zu sagen: Das wird man ja wohl noch sagen dürfen.
Zuletzt geändert von Boeller am Sa 5. Sep 2020, 12:06, insgesamt 1-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Boeller für den Beitrag:
Spring (Sa 5. Sep 2020, 11:41)
Bewertung: 1.43%
 
PZ-Martin hat geschrieben:
Sa 29. Aug 2020, 16:44
Ich kenne niemanden der durch eine Atombombenexplosion geschädigt wurde. Also von mir aus können die Dinger in den freien Verkauf gehen.

Spring
Beiträge: 1436
Registriert: Di 13. Sep 2016, 07:44
Hat sich bedankt: 296 Mal
Danksagung erhalten: 1421 Mal

Re: Deutschland und die Welt im Corona-Fieber

Beitrag von Spring » Sa 5. Sep 2020, 12:00

Hennesen hat geschrieben:
Sa 5. Sep 2020, 07:53
Spring hat geschrieben:
Sa 5. Sep 2020, 04:12
Boeller hat geschrieben:
Sa 5. Sep 2020, 01:06
Um nochmal auf die 70 Tage Theorie zurück zu kommen... Das Corona Virus zeigt derzeit erneut, dieses Mal in Frankreich, dass diese Theorie totaler quark ist. Wenn man das Virus in der Bevölkerung unterschätzt und bei den hygienischen Maßnahmen nachlässig wird, schlägt es gnadenlos zurück.
Fast 200 Tage nach Ausbruch der Pandemie in Frankreich haben sie nun mit 9000 Neuinfektionen pro Tag einen neuen Höchstwert erreicht, nachdem dieser Wert zwischenzeitlich auf 300 gesunken ist.
Voll Alkohol gegen den Ingenieur? Du kotzt mich mit deinem pro-Regierungs-Gefeiere so richtig an...
Ehrlich mal, wenn ich sowas lese, kann ich nur noch mit dem Kopf schuetteln. Ich weiss nicht, ob Du zu tief in die Flasche geguckt hast, aber selbst das waere keine Entschuldigung.

Man, schaltet doch mal wieder das Gehirn ein und benutzt mal common sense. Das Problem ist doch, dass es nur noch Schwarz oder Weiss gibt, egal von welcher Seite. Es wird nur noch gemeckert, rumgeeiert und auf irgendwelchen Fakten rumgeritten, wo keiner wirklich weiss ob die stimmen. Zeig mir eine Studie, ich zeig Dir ne andere, die das Gegenteil behauptet. So what, das ist nun mal wie Forschung funktioniert und es dauert nun mal, bis ein Konsens erzielt wird. Und was ist jetzt so schlimm daran, dass man sich in der Zwischenzeit mal haeufiger die Haende waescht, ein bisschen Abstand haelt und sich vielleicht auch mal mit einer Maske in den Zug setzt? Inwieweit verletzt das jetzt eure Freiheitsrechte? Ihr koennt doch immer noch rausgehen, einkaufen und wenn ihr wollt, in der Ostsee schwimmen gehen.

Ich lebe schon seit zig Jahren in Australien. Hier sind die Bundesstaatengrenzen zu, obwohl wir weit weniger Faelle haben als ihr. Ich hatte das 'Glueck' am Ende letzten Jahres einen neuen Job zu bekommen, bin dann nach Suedaustralien gezogen um alles zu organisieren und wollte meine Familie spaeter nachholen. Nun ja, dann kam Corona, Suedaustralien hat die Grenzen dicht gemacht und ich hab meine Familie seit Februar nicht mehr gesehen. Einer schwangeren Frau aus der NSW Grenzregion zu Queensland wurde der Zutritt zu einem Hospital in Brisbane verweigert, weil man zur Zeit von NSW nicht nach Queensland einreisen kann, ohne in Hotelquarantaene zu muessen (die man dann auch noch selbst bezahlen muss). Die Frau musste dann nach Sydney geflogen werden und eins ihrer Zwillinge hat's nicht ueberlebt. Und die Premier Ministerin von Queensland sagte kurz vorher "Hospitals in Queensland are only for Queenslanders!" Ueber Sinn und Sinnlosigkeit solcher Massnahmen kann man gerne mal diskutieren (ich hab da so meine Meinung...) aber doch nicht ob ich im Stadion singen kann oder ob so ein Statistiker, von dem noch niemand vorher was gehoert hat, die Weisheit mit Loeffeln gefressen hat! Statistiken kann man eh drehen, wie man will...

Wir driften immer mehr auseinander, ohne es mitzukriegen. Ich fahr hier immer noch mit meinen alten Nummernschildern durch die Gegend. Ich wurde schon oefters angehupt und mir wurden dann diverse Finger gezeigt. Neulich auf'm Shopping Center Parkplatz wurde ich gefragt, ob ich denn nicht in Quarantaene sein muesste, ich wuerde ja schliesslich von woanders herkommen... Ehrlich Leute, dass sind so Sachen die mir Kopfschmerzen bereiten. Es gibt kein 'wir' mehr, nur noch 'ich gegen dich'. Der Coronavirus haelt uns wirklich auf brutaler Art und Weise den Spiegel der heutigen Society vor die Nase und was man da so zu sehen bekommt, ist echt nicht schoen. Aber was soll's, saufen wir eben mehr und meckern immer weiter...
Hast mit vielem recht. Mir geht es halt einfach nur noch auf‘n Sack. Ist hier zwei Tage Ruhe kommt er mit der nächsten Statistik um sein persönlichen Corona-Glauben zu untermauern. Bringen Andere zB gute Studien von Bhakdi ins Spiel, die vieles entlarven und widerlegen, wird nicht drauf eingegangen. Das Buch von ihm ist übrigens sehr interessant.

Corona ist bei weitem nicht so gefährlich wie es dargestellt wird. Die verursachten Schäden stehen in keinem Verhältnis zur tatsächlichen Gefährlichkeit, meine Meinung .Grüße nach Australien.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Spring für den Beitrag:
tomm62 (So 6. Sep 2020, 21:31)
Bewertung: 1.43%
 
Dialog und Lebensweisheit von Arthur Spooner

Arthur: Ich glaube Verlierer sind die wahren Gewinner!
Doug: Und was sind dann die Gewinner?
Arthur: Die bleiben Gewinner. Den Titel kannst du ihnen nicht nehmen, schließlich haben sie ja mal gewonnen !

Spring
Beiträge: 1436
Registriert: Di 13. Sep 2016, 07:44
Hat sich bedankt: 296 Mal
Danksagung erhalten: 1421 Mal

Re: Deutschland und die Welt im Corona-Fieber

Beitrag von Spring » Sa 5. Sep 2020, 12:01

Boeller hat geschrieben:
Sa 5. Sep 2020, 11:11
Spring hat geschrieben:
Sa 5. Sep 2020, 04:12
Boeller hat geschrieben:
Sa 5. Sep 2020, 01:06
Um nochmal auf die 70 Tage Theorie zurück zu kommen... Das Corona Virus zeigt derzeit erneut, dieses Mal in Frankreich, dass diese Theorie totaler quark ist. Wenn man das Virus in der Bevölkerung unterschätzt und bei den hygienischen Maßnahmen nachlässig wird, schlägt es gnadenlos zurück.
Fast 200 Tage nach Ausbruch der Pandemie in Frankreich haben sie nun mit 9000 Neuinfektionen pro Tag einen neuen Höchstwert erreicht, nachdem dieser Wert zwischenzeitlich auf 300 gesunken ist.
Voll Alkohol gegen den Ingenieur? Du kotzt mich mit deinem pro-Regierungs-Gefeiere so richtig an. Am besten du setzt dir n Topflappen auf um deiner Regierungslinie zu huldigen. Der Ingenieur mit Abitur. Herr Ingenieur!!!!!

Können sie bitte Jensis und A! Falte schmatzen? Sie sind doch so hyperintelligent! Bhakdi‘s Bestseller zur Widerlegung zählt nicht. Wir werden alle sterben. Drosti sagt ist auch besser , weil wegen Mundgeruch. Immerhin!

Früher hast du mal gute Texte geschrieben. Das war bevor dir Kläuschen Kleber die Axelhaare geföhnt hat!

Nieder mit der Wirtschaft! Nieder mit dem FCH! Wir werden alle sterben. Jenser hat SchwitzHoden vom Vergnügen der 4-Mille Villa.

Ihr kotzt mich so richtig an. Free Penny!
Der Unterschied zwischen dir und mir ist wahrscheinlich, dass ich nach 10 Bier noch weniger Scheiße laber, als du nüchtern.
Was mein letzter Post mit pro Regierung zu tun hat, weißt du wahrscheinlich selbst nicht.

Und wenn meine Ansichten Leute wie dich ankotzen, dann erreichen sie genau die richtigen. Was meinst du wie diese Corona Leugner mich ankotzen, meinen sie repräsentieren Deutschland weil sie 30000 Menschen nach Berlin karren und finden pauschal einfach alles Scheiße was von Seiten der Regierung kommt. Wird Zeit das den Leuten mal der gleiche Wind entgegen weht, denn sie selbst austeilen. Scheinbar kommen sie damit nicht klar. Vielleicht denken sie dann ja mal einen Schritt weiter, normales reden hilft ja nicht.

Und nein ich unterstütze die aktuelle Regierung in ihrer gesamt-Politik nicht. Trotzdem bin ich der Meinung das die Corona Politik richtig ist. Um es mit den Worten der Wutbürger zu sagen: Das wird man ja wohl noch sagen dürfen.
Na dann kotzen wir uns ja beide an. Passt!
Dialog und Lebensweisheit von Arthur Spooner

Arthur: Ich glaube Verlierer sind die wahren Gewinner!
Doug: Und was sind dann die Gewinner?
Arthur: Die bleiben Gewinner. Den Titel kannst du ihnen nicht nehmen, schließlich haben sie ja mal gewonnen !

Benutzeravatar
Zircus
Beiträge: 2569
Registriert: Di 18. Apr 2006, 20:12
Hat sich bedankt: 200 Mal
Danksagung erhalten: 1009 Mal

Re: Deutschland und die Welt im Corona-Fieber

Beitrag von Zircus » Sa 5. Sep 2020, 12:20

Vielleicht solltet ihr euch mal auf 8-12 Bier treffen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Zircus für den Beitrag:
beiNZ (Sa 5. Sep 2020, 12:40)
Bewertung: 1.43%
 

Gesperrt