Hansa und seine Finanzen

Antworten
Darmok
Beiträge: 589
Registriert: Mo 11. Jul 2005, 15:37
Hat sich bedankt: 146 Mal
Danksagung erhalten: 295 Mal

Re: Hansa in der Presse

Beitrag von Darmok » Mo 14. Jan 2019, 12:46

Man kann noch ergänzen, er guckt sehr genau auf Dynamo Dresden und deren Entwicklung, auch wenn das keiner hören will. Wenn es an die nötigen Baustellen geht (Flutlicht, Rasen etc) muss man auch unpopuläre Themen ansprechen wie 2. Mannschaft, Graffiti auf der Ost statt Werbebanner.

Teepott
Beiträge: 144
Registriert: Sa 7. Aug 2010, 11:01
Hat sich bedankt: 145 Mal
Danksagung erhalten: 92 Mal

Re: Hansa in der Presse

Beitrag von Teepott » Mo 14. Jan 2019, 13:58

... und den Verkauf des Stadionnamens.
"...wenn du so einen Verein einmal hattest, dann wirst du den auch nicht wieder los“.
Sportmoderatorin Jessy Wellmer über den F.C. Hansa Rostock

Boeller
Beiträge: 1371
Registriert: So 6. Aug 2006, 14:08
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 397 Mal

Re: Hansa in der Presse

Beitrag von Boeller » Mo 14. Jan 2019, 14:00

Nunja wenn der Name des Stadions für zB 5 Jahre verkauft wird, um damit die Flutlichtmasten 1:1 renovieren zu können, dann könnten das sicher eine ganze Menge mehr Leute mittragen als wie es mit der DKB gemacht wurde.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Boeller für den Beitrag:
lunky (Mo 14. Jan 2019, 19:36)
Bewertung: 2.08%
 
[i]Auf meinem Weg von meinem Zuhause in Kiel nach Rostock werde ich auf der A20 das eine oder andere Mal darauf hingewiesen, welcher Klub in Mecklenburg-Vorpommern regiert. Ob auf diversen Brückenpfeilern oder stillgelegten Gebäuden, der FCH ist allgegenwärtig.[/i] - Peter Schyrba

gnassus
Beiträge: 37
Registriert: Mi 21. Feb 2007, 20:22
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Hansa in der Presse

Beitrag von gnassus » Mo 14. Jan 2019, 15:09

Aber der DKB-Deal hat uns doch damals auf lange Sicht Jahre in der Bundesliga gesichert...
So wurde es zumindest damals von irgendwem in der Vereinsführung kommentiert.

Benutzeravatar
Flo
Beiträge: 1659
Registriert: Mo 7. Feb 2005, 14:52
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 327 Mal

Re: Hansa in der Presse

Beitrag von Flo » Mo 14. Jan 2019, 15:12

Das Elgeti Interview sagt vorallem eins: Wir sind meilenweit von der 1.Bundesliga entfernt. Und irgendwann auch von der 2.Bundesliga.

Ist auch mal ne Aussage.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Flo für den Beitrag:
Borsti (Mo 14. Jan 2019, 18:12)
Bewertung: 2.08%
 
Hansa26 hat geschrieben:Kontinuierlich verlieren ist die falsche Kontinuität.
Hansa26 hat geschrieben:Jetzt versteh ich auch, warum Hansa Letzter ist. Wir sind gar nicht so schlecht, die Liga wird nur immer stärker....

Darmok
Beiträge: 589
Registriert: Mo 11. Jul 2005, 15:37
Hat sich bedankt: 146 Mal
Danksagung erhalten: 295 Mal

Re: Hansa in der Presse

Beitrag von Darmok » Mo 14. Jan 2019, 15:19

...aber die 2. brauchen wir min. 3 Jahre alleine um den Investitionsstau beherrschen zu können und die Verbindlichkeiten auf unter 20 Mio halten zu können. Das ist echt mal eine Aussage.

MultiMax
Beiträge: 369
Registriert: Di 10. Jun 2008, 10:05
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: Hansa in der Presse

Beitrag von MultiMax » Mo 14. Jan 2019, 16:10

Ich finde es vor allem eins: realistisch!

Wenn wir uns anschauen was wir fuer einen Namen, eine Tradition, ein Fanpotenzial und Infrastruktur haben, dann sollte die 2. Liga möglich und eben auch erwünscht sein.
Dass die Infrastruktur und der gesamte Verein auf Profiniveau über 3. Liga angesiedelt ist, wissen wir auch. Ohne Mäzen oder eine Stadt die die Infrastruktur bezahlt, sind solche Strukturen eben nur in Liga 2 realisierbar.

Wenn es jetzt um mehr geht: Unser Stadion, unsere Mitgliederzahlen und unsere restliche Infrastruktur ist auf gutem 2.-Liga Niveau, aber 1. Liga sind halt jetzt Vereine die viel besser aufgestellt sind.
Um in der 1. Liga anzukommen, brauchen wir viel Glück oder eben ein Nischen-Dasein wie der SC Freiburg. Oder ein langfristiges erfolgreiches Konzept wie Mainz 05, die haben uns schon lange überholt. Oder wir werden halt Werksklub.

Daher gebe ich Elgeti recht: Fuer obere 2. Liga ist alles da, nur der Sportliche Aspekt muss nachziehen. Für mehr reicht es von den Planzahlen nicht, da geht dann nur was ueber überdurchschnittliche Sachen (Jugendarbeit, einen genialen Trainer, Lottogewinn...).

Also worauf abzielen und worauf hinstreben: 2. Liga mit solider Infrastruktur und Klasse Jugendarbeit. Das waer's.

Teepott
Beiträge: 144
Registriert: Sa 7. Aug 2010, 11:01
Hat sich bedankt: 145 Mal
Danksagung erhalten: 92 Mal

Re: Hansa in der Presse

Beitrag von Teepott » Mo 14. Jan 2019, 16:20

Flo hat geschrieben:
Mo 14. Jan 2019, 15:12
Das Elgeti Interview sagt vorallem eins: Wir sind meilenweit von der 1.Bundesliga entfernt...
Und das nicht nur sportlich, sondern vor allem auch wirtschaftlich.
"Hansas Möglichkeiten enden am oberen Ende der 2. Bundesliga", meint Elgeti. Und "Hansa in der 1. Bundesliga wäre vergleichbar mit einem Halbschwergewichtler gegen Schwergewichtler im Boxen". Um dort eine Chance zu haben, müsste Hansa finanzielle Abenteuer eingehen, durch die ein Fiasko mit Ansage drohe.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Teepott für den Beitrag:
Kurti (Mi 16. Jan 2019, 07:56)
Bewertung: 2.08%
 
"...wenn du so einen Verein einmal hattest, dann wirst du den auch nicht wieder los“.
Sportmoderatorin Jessy Wellmer über den F.C. Hansa Rostock

HansaKay
Beiträge: 261
Registriert: Mi 11. Jun 2003, 13:02
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal

Re: Hansa in der Presse

Beitrag von HansaKay » Mo 14. Jan 2019, 18:02

Ich verstehe nicht warum die zweite Liga besser für uns sein soll als die Erste. Wenn man, vorausgesetzt man steigt aus Versehen in die erste Liga auf, den ganzen größenwahnsinnigen Quatsch nicht mitmacht und im Zweifel ganz ruhig wieder absteigt, dann hat man doch nix verloren, oder?! Ich bin kein Träumer und weiß, dass wir da weit von entfernt sind aber diese Aussage finde ich merkwürdig.
by Kay

CCibe
Beiträge: 1133
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 15:59
Hat sich bedankt: 397 Mal
Danksagung erhalten: 680 Mal

Re: Hansa in der Presse

Beitrag von CCibe » Mo 14. Jan 2019, 18:15

Ich glaube es ging um die generelle Zielstellung und den damit verbundenen zu schaffenden Strukturen. Gegen einen Aufstieg aus Versehen hat vermutlich keiner was 😉 Vielleicht sollten wir zunächst mal aus Versehen in Liga 2 aufsteigen 😎 Und dann mit voller Absicht die Klasse halten!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor CCibe für den Beitrag (Insgesamt 6):
Borsti (Mo 14. Jan 2019, 18:16) • HansafanPotsdam (Mo 14. Jan 2019, 18:56) • Teepott (Mo 14. Jan 2019, 21:56) • Detlef6018 (Di 15. Jan 2019, 07:42) • M!ke (Di 15. Jan 2019, 21:24) • master (Di 29. Jan 2019, 16:01)
Bewertung: 12.5%
 
Ich komm' aus Rostock, der Stadt am Meer...

Bis zum letzten Atemzuge, werden wir miteinander gehn HANSA!

Antworten